Salzhähnchen aus dem Ofen mit grünem Spargel

Für jeden Tag 5/2020
Salzhähnchen aus dem Ofen mit grünem Spargel
Foto: Matthias Haupt
Das Huhn wird über Nacht in Salzlake eingelegt – so wird es herrlich saftig!
Fertig in 1 Stunde plus Zeit zum Einlegen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 638 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Salz

Hähnchen (ca. 1,2 kg)

Pfeffer

Tl Tl Thymian (getrocknet)

El El Olivenöl

g g neue Kartoffeln (klein)

Bund Bund grüner Spargel

Bund Bund Kerbel

Bund Bund Dill

Bund Bund Rauke (groß)

El El Apfelessig

Tl Tl süßer Senf

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Salz in 1,5 l Wasser auflösen. Hähnchen in die Lake geben und über Nacht kalt stellen.
  2. Backofen auf 200 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze 220 Grad) vorheizen. Hähnchen aus der Lake nehmen und abtropfen lassen. Salz, Pfeffer, Thymian und 3 El Öl mischen und das Hähnchen rundum mit 11/2 El Gewürzöl einreiben. Auf ein Blech geben und im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 45–50 Min. garen.
  3. Kartoffeln schrubben, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit 1 El Gewürzöl mischen. 30 Min. vor Ende der Garzeit zum Hähnchen auf das Blech geben.
  4. Die Enden vom Spargel knapp abschneiden und das untere Drittel schälen. Spargel in Stücke schneiden. Mit restlichem Gewürzöl vermengen und 10 Min. im Ofen mitgaren.
  5. Kräuterblättchen abzupfen. Kräuter und Rauke waschen, trocken schleudern. 3 El Olivenöl, Essig und Senf glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vinaigrette und Salat mischen und zum Hähnchen servieren.
Tipp „Gerade für Hähnchen ist das Garen mit Umluft optimal, weil es dadurch außen schön knusprig wird. Wer diese Funktion nicht hat, gart es etwas heißer bei Ober- und Unterhitze.“


»e&t«-Köchin Hege Marie Köster