Sauerkraut-Quiche mit Brunnenkresse

essen & trinken 1/2021
Rahmsauerkraut-Quiche mit Äpfeln, Speck, belegt mit gekochtem Schinken, Brunnenkresse und Radieschen-Vinaigrette
Foto: Marie-Therese Cramer
In der saftigen Füllung gesellen sich Apfel- und Speckwürfelchen zum Kraut. Das Topping aus Brunnenkresse und Radieschen-Vinaigrette frischt die herzhafte Kombi auf.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Backzeit 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 861 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Teig

g g Mehl (Type 550)

Salz

g g Butter (zimmerwarm, plus etwas zum Fetten der Form)

g g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Ei (Kl. M)

Belag

g g durchwachsener Speck (am Stück)

El El neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

g g Zwiebeln

Dose Dosen Sauerkraut (550 g Füllmenge)

Apfel (ca. 150 g)

g g Schmand

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Topping

g g Brunnenkresse

Radieschen

El El Olivenöl

El El Apfelessig

Salz

Pfeffer

Zucker

Schalotte

Scheibe Scheiben italienischer Kochschinken (dünn)

Außerdem: Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (28 cm Ø)


Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Butter, Frischkäse und Ei zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Inzwischen für den Belag Speck in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin bei mittlerer Hitze knusprig auslassen. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden, zum Speck geben und glasig dünsten. Vom Herd nehmen. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen, leicht ausdrücken und untermischen. Apfel waschen, trocken reiben, entkernen und in feine Würfel schneiden. Schmand und Eier verquirlen, mit den Äpfeln zur Krautmischung geben und gut mischen. Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund (32 cm Ø) ausrollen. Eine gefettete Tarte-Form damit auslegen und die Sauerkrautmischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 45–50 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form 15 Minuten abkühlen lassen.
  4. Für das Topping Brunnenkresse verlesen, grobe Stiele entfernen. Kresse waschen und trocken schütteln. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Schalotte fein würfeln und mit den Radieschen zur Vinaigrette geben.
  5. Tarte aus der Form lösen, mit Schinken und Brunnenkresse belegen. Radieschen-Vinaigrette darüber verteilen und sofort servieren.