Schinkencreme

essen & trinken 11/2020
Schinkencreme
Foto: Jorma Gottwald
Selbst gemacht ist angesagt! Und dieser flotte Aufstrich punktet mit herzhaften Kochschinkenwürfeln im cremigen Frischkäse-Umfeld.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 61 kcal, Eiweiß: 3 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
1
Glas

Für 1 Glas (ca. 400 ml Inhalt)

g g Kochschinken (in Scheiben, siehe Tipp)

Bund Bund Schnittlauch

g g Doppelrahmfrischkäse

g g Schmand

Salz

Pfeffer

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl Zitronensaft (nach Bedarf mehr)

sterilisiertes Twist-off- Glas (ca. 400 ml Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schinken fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Beides in einer Schüssel mit Frischkäse, Schmand, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zitronensaft mischen. In ein sterilisiertes Twist-off-Glas füllen, kalt lagern. Hält im Kühlschrank 3–4 Tage.
Tipp Wer es noch etwas herzhafter mag, verwendet geräucherten Kochschinken. Außerdem ist der Aufstrich eine prima Möglichkeit, Schinkenreste zu verwerten.
»e&t«-Köchin Hege Marie Köster: "Der Aufstrich schmeckt auch auf Knäckebrot toll. Und er ist partytauglich"