Schokoladen-Mousse mit Florentiner

essen & trinken 11/2020
Schokoladen-Mousse mit Florentiner
Foto: Jorma Gottwald
Haselnussgeist aromatisiert die feinherbe Schoko-Mousse, knackiger Haselnusskrokant flankiert das süße Etwas.
Fertig in 35 Minuten plus Kühl- und Abkühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 613 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Schokoladen-Mousse

g g Zartbitterschokolade (55 % Kakao)

Eier (Kl. M)

El El Haselnussgeist (ersatzweise 2 El Wasser oder Orangensaft)

ml ml Schlagsahne

Florentiner

g g Zucker

Tl Tl Honig

g g Butter

ml ml Schlagsahne

g g Haselnusskerne (gehobelt)

Außerdem: Spritzbeutel mit Sterntülle

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Mousse Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eier und Haselnussgeist im Schlagkessel über dem heißen Wasserbad mit dem Schnee­besen cremig-dicklich aufschlagen. Schokolade locker unter­heben und die Masse kurz abkühlen lassen.
  2. Sahne steif schlagen und in 3 Portionen unter die abgekühlte Schoko-Masse heben. 10 Minuten kalt stellen.
  3. Mousse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf 6 Gläser verteilen. Bis zum Servieren kalt stellen.
  4. Für die Florentiner Zucker, Honig, Butter und Sahne in einem Topf aufkochen und 3 Minuten leicht kochen lassen. Nüsse einrühren und sofort auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 5—7 Minuten goldbraun backen. Backpapier vom Backblech ziehen und die Florentiner abkühlen lassen. Abgekühlte Florentiner in Stücke brechen oder schneiden und mit der Mousse servieren.
Tipp »e&t« Köchin Hege Marie Köster: „Wer es herber mag, kann auch die Schokolade mit 70% Kakao nehmen – die gleiche Menge, sonst fehlt der Mousse der Halt. Für mehr Süße 1 El Zucker mit den Eiern aufschlagen."