Schweinefleisch süßsauer

essen & trinken 6/2021
Schweinefleisch süßsauer
Foto: Tobias Pankrath
Hier steckt ordentlich Würze und Aroma drin: Zum leckeren Schweinefleisch mit süßsaurer Sauce, Paprika und Ananas passt Basmati-Reis.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 713 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Süßsaure Sauce

g g Apfel-Mango-Mark

g g Ketchup

ml ml Aceto balsamico bianco

ml ml Sojasauce

Sternanis

Zimtstange (5 cm Länge)

Gemüse

g g rote Zwiebeln

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehen

rote Paprikaschote (200 g)

g g Ananasfruchtfleisch

g g Mu-Err-Pilze (getrocknet, Asia-Laden; 10 Minuten in heißem Wasser eingeweicht, dann abgetropft)

El El Erdnussöl

Stiel Stiele Koriandergrün

g g Mungobohnensprossen

Salz

Pfeffer

Fleisch

g g Schweinenacken (am Stück)

g g Speisestärke

g g Mehl

El El rosenscharfes Paprikapulver

El El dunkle Sesamsaat

El El helle Sesamsaat

El El Erdnussöl (zum Braten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Sauce in einem Topf alle Zutaten mit 50 ml Wasser aufkochen, beiseitestellen.
  2. Für das Gemüse Zwiebeln in dünne Spalten schneiden. Ingwer schälen, fein würfeln. Knoblauch sehr fein hacken. Paprika waschen, putzen, halbieren und entkernen. Pilze grob schneiden. Paprika und Ananas in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin bei starker Hitze 2–3 Minuten braten, in die Sauce geben. Ananas und Pilze unterheben. Gemüse warm stellen.
  3. Fleisch in 2 cm große Stücke schneiden. Stärke, Mehl, Paprikapulver und Sesam in einer großen Schüssel mischen, Fleisch darin wenden. Je 3 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin in 2 Portionen bei mittlerer bis starker Hitze 5–6 Minuten rundum goldbraun braten. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm stellen.
  4. Die Hälfte vom Koriandergrün mit den zarten Stielen fein schneiden, mit den Sprossen unter das Gemüse heben. Mit Salz und Pfeffer würzen, kurz aufkochen, mit dem Fleisch anrichten. Mit restlichen Korianderblättern bestreuen und sofort servieren. Dazu passt Basmati-Reis.