Schweinemedaillons mit Pilz-Bohnen-Gemüse

Für jeden Tag 12/2020
Schweinemedaillons mit Pilz-Bohnen-Gemüse
Foto: Matthias Haupt
Gebratene Semmelknödel flankieren das feine Filet.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 508 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Schweinefilets (à 450 g)

Pfeffer

Scheibe Scheiben Bacon

Zwiebeln

g g Champinons

g g Brechbohnen (TK)

ml ml Schlagsahne

El El Öl

Salz

ml ml Weißwein (trocken)

ml ml Fleischbrühe

El El Saucenbinder (dunkel, nach Belieben mehr)

Stiel Stiele Petersilie (glatt)


Zubereitung

  1. Schweinefilets jeweils längs in 3 Stücke schneiden, rundum pfeffern und mit je 2 Scheiben Speck umwickeln. Mit den Speckenden nach unten auf einen Teller setzen.
  2. Zwiebeln halbieren und in dünne Spalten schneiden. Champignons putzen. Bohnen in einem Sieb mit heißem Wasser übergießen und abtropfen lassen. Sahne halbsteif schlagen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Knödel (Rezept siehe unten) auf eine Hälfte eines Backblechs geben.
  4. Schweinefilets in einem großen Bräter oder einem weiten Topf mit 4 El Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten. Dann zu den Knödeln auf das Blech setzen und im heißen Ofen 10 Minuten fertig garen. Dabei die Knödel erhitzen.
  5. Pilze im ausgetretenen Speckfett hellbraun braten, Zwiebeln kurz mitbraten, salzen und pfeffern. Mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten einkochen lassen. Brühe zugießen und aufkochen. Mit Saucenbinder leicht binden. Bohnen untermischen und 3 Minuten erhitzen. Petersilienblättchen hacken.
  6. Fleisch und Knödel aus dem Ofen nehmen. Sahne unter die Sauce heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Fleisch und Knödeln anrichten. Mit Petersilie bestreut servieren.