Sellerie-Cannelloni mit bunten Beten

essen & trinken 9/2021
Sellerie-Cannelloni mit bunten Beten
Foto: Tobias Pankrath
Ein wenig Fingerfertigkeit ist vonnöten, doch die Dreharbeiten mit den blanchierten, gefüllten Sellerie-scheiben werden reich belohnt – auch dank der zitrusfruchtig marinierten Bete.
Koch: Philipp Seefried
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Gut vorzubereiten, Gemüse

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Überschrift

Knollensellerie (650 g)

Salz

Rote Beten (ca. 300 g)

Gelbe Bete (ca. 300 g)

g g mehligkochende Kartoffeln

El El Butter (40 g)

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Muskat (frisch gerieben)

El El Zitronenessig (z. B. von Fruchtwerker; z. B. über www.solvino.de)

El El Zitronenöl (z. B. von Bio Planète; Bio-Laden)

Tl Tl Honig (flüssig)

Zucker

Stiel Stiele Kerbel

g g Panko-Brösel

Außerdem: Gemüsehobel, Ausstechring (8 cm Ø), Spritzbeutel


Zubereitung

  1. Sellerie putzen, schälen, halbieren. Mit dem Gemüsehobel 20 dünne Scheiben (ca. 2 mm dick) abhobeln. Aus den größeren Scheiben mit dem Ausstechring kleinere Scheiben ausstechen, die dabei anfallenden Abschnitte beiseitelegen. Selleriescheiben in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, in Eiswasser abschrecken, beiseitestellen.
  2. Rote und Gelbe Bete putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten bissfest kochen. Kurz abschrecken, abtropfen lassen, schälen (Küchenhandschuhe benutzen!) und abkühlen lassen.
  3. Kartoffeln schälen und mit dem restlichem Sellerie grob schneiden. 2 El Butter im Topf erhitzen. Kartoffeln und Sellerie (ohne Scheiben) in den Topf geben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten. Brühe zugießen und zugedeckt in ca. 25 Minuten weich kochen. Sud abgießen, das Gemüse mit der Sahne in den Küchenmixer geben und zum cremigen Püree verarbeiten. Mit Salz und Muskat abschmecken.
  4. Selleriepüree in einen Spritzbeutel füllen. Auf jede Sellerie-scheibe mittig einen Streifen Püree spritzen, anschließend fest einrollen.
  5. Beten in ca. 2 mm dünne Scheiben hobeln. Zitronenessig, Zitronenöl und Honig mit Salz und 1 Prise Zucker verrühren, über die Beten geben, vorsichtig mischen und beiseitestellen.
  6. Kerbelblätter von den Stielen abzupfen, die Hälfte fein schneiden. Restlichen Kerbel beiseitestellen. Restliche Butter in einem Topf erhitzen und leicht bräunen. Panko-Brösel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten rösten. Gehackten Kerbel zugeben, mit Salz würzen.
  7. Sellerie-Cannelloni mit Beten auf flachen Tellern anrichten. Mit je 1 El Panko-Kerbel-Bröseln und restlichem Kerbel bestreuen. Restliche Panko-Kerbel-Brösel extra servieren.