Sommergemüse-Salat mit Honig-Olivenöl-Creme

essen & trinken 7/2021
Sommergemüse-Salat mit Honig-Olivenöl-Creme
Foto: Florian Bonanni
Herzhaft, sauer, bitter oder süß? Einmal alles, bitte! Gekrönt von knusprigem Buchweizen entfaltet sich ein sommerliches Feuerwerk der Aromen.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Gäste, Sommer, Vorspeise, Salate, Gemüse

Pro Portion

Energie: 597 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 50 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Honig-Olivenöl-Creme

Bio-Zitrone

El El Honig (vorzugsweise Sommerblütenhonig)

Eiweiß (Kl. M)

ml ml Olivenöl

Salz

Gemüse

g g Zuckerschoten

g g Bohnen

g g Rettich

g g Fingermöhren

Bund Bund Radieschen

Stange Stangen Staudensellerie (mit Grün)

El El Aceto balsamico bianco

Salz

Zucker

Lorbeerblatt (frisch)

El El Buchweizen

rosa Grapefruit

Stiel Stiele Kerbel

Außerdem: Gemüsehobel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Überschrift

  2. Für die Honig-Olivenöl-Creme Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft mit Honig und Eiweiß mit einem Schneebesen verrühren und tröpfchenweise das Öl unterrühren, bis eine homogene, cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz abschmecken.
  3. Für das Gemüse Zuckerschoten und Bohnen putzen, quer halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. In eiskaltem Wasser abschrecken und im Sieb abtropfen lassen. Rettich putzen, schälen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Fingermöhren putzen, waschen, längs vierteln. Radieschen putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Staudensellerie putzen, waschen. Selleriegrün abschneiden, mit feuchtem Küchenpapier abdecken und beiseitestellen. Sellerie schräg in 1 cm lange Stücke schneiden.
  4. Lorbeerblatt mit einer Schere mehrfach einschneiden. Gemüse mit Balsamessig, etwas Salz und 1 Prise Zucker leicht verkneten, Lorbeerblatt zugeben und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Grapefruitfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und beiseitestellen.
  6. Creme auf 4 Tellern mittig verteilen, Salat darauf anrichten. Mit Buchweizen, Selleriegrün und abgezupften Kerbelblättchen bestreuen und servieren. Dazu passt Baguette.
Tipp Wer es kräftiger mag, kann für die Honig-Olivenöl-Creme auch würzigeren Tannenhonig verwenden.