Sommer-Bruschetta mit Aioli und Salat

essen & trinken 6/2021
Sommer-Bruschetta mit Aioli und Salat
Foto: Tobias Pankrath
Die ganze Fülle und Frische des frühen Sommers, vereint auf einer knusprigen Brotscheibe. Und aus Übermut und Frankophilie kommt noch Aioli dazu.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 792 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 50 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Aioli

2

Knoblauchzehen

1

Bio-Zitrone

100

ml ml Milch

200

ml ml Olivenöl

Salz

Salat und Brot

Salz

400

g g weißer Spargel

200

g g Zuckerschoten

1

gelbe Zucchini (200 g)

400

g g Baguette

Pfeffer

4

Stiel Stiele Minze

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Aioli Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und beiseitestellen. Zitrone halbieren, den Saft auspressen. Milch und Knoblauch in einen Rührbecher geben. Mit dem Schneidstab fein mixen, dabei das Öl in einem dünnen Strahl zugeben und so lange mixen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Aioli mit Salz, Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb abschmecken, anschließend kalt stellen.
  2. Wasser (ca. 2 Liter) im großen Topf aufkochen, 1 El Salz zugeben. Inzwischen Spargel schälen, die Enden ca. 1 cm breit abschneiden. Spargelstangen schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und quer in ca. 5 mm dicke Stücke schneiden. Gemüse in das kochende Wasser geben und 3 Minuten garen. In ein Sieb geben, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Baguette in dünne Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne ohne Fett goldbraun rösten (funktioniert auch im Kontaktgrill oder im Backofen).
  4. Abgetropftes Gemüse in eine Schüssel geben und mit Zitronenschale und etwas Pfeffer abschmecken.
  5. Geröstete Baguettescheiben mit etwas Aioli bestreichen und mit Gemüse belegen. Mit abgezupften Minzblättchen bestreuen und mit der restlichen Aioli servieren.