Sommersalat mit gegrillten Aprikosen und Erdnüssen

essen & trinken 6/2021
Sommersalat mit gegrillten Aprikosen und Erdnüssen
Foto: Florian Bonanni
Ein Limetten-Erdnuss-Dressing mit Koriander verleiht dem bunten Potpourri einen feinen Thai-Akzent.
Koch: Hannes Arendholz
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 225 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

80

g g Zuckerschoten

4

Aprikosen

14

Kirschtomaten (an der Rispe)

1

Kopfsalat

1.5

El El Erdnussöl (zum Fetten der Pfanne)

Salz

Pfeffer

Dressing

4

El El Erdnussöl

4

El El Limettensaft

2

El El Apfelsaft

1

El El Agavendicksaft

1

Tl Tl Erdnussbutter (crunchy)

Salz

Pfeffer

4

Stiel Stiele Koriandergrün

2

El El Erdnusskerne (geröstet, gesalzen)

Außerdem: Grillpfanne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat Zuckerschoten waschen, putzen und quer halbieren. Aprikosen waschen, halbieren, entkernen. Tomatenrispe mit einer Küchenschere in 4 gleich große Teile schneiden. Kopfsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Blätter in mundgerechte Stücke zerzupfen.
  2. Für das Dressing Öl, Limettensaft, Apfelsaft, Agavendicksaft, Erdnussbutter, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Von 3 Stielen Koriandergrün die Blätter abzupfen, grob schneiden und untermischen.
  3. Grillpfanne dünn mit Erdnussöl einpinseln und erhitzen. Zuckerschoten, Aprikosen, und Kirschtomaten nacheinander darin bei starker Hitze jeweils ca. 2 Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und getrennt beiseitestellen.
  4. Kopfsalat und Zuckerschoten zum Dressing geben, vorsichtig mischen. Mit Aprikosen und Kirschtomaten auf Tellern anrichten. Mit Erdnüssen und restlichen abgezupften Korianderblättern bestreuen und servieren. Dazu passt Baguette.