Spaghetti mit Garnelen und Calamaretti

essen & trinken 9/2021
Spaghetti mit Garnelen und Calamaretti
Foto: Tobias Pankrath
Pasta con amore: Zärtlich umgarnen die Spaghetti ihre geliebten Meeresfrüchte. Tomate, Basilikum und ein Hauch Schärfe vollenden diese himmlische Verbindung.
Koch: Susanne Walter
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 783 kcal, Kohlenhydrate: 94 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Garnelen (ohne Kopf und Schale)

Calamaretti (Tuben und Tentakel; küchenfertig)

g g Spaghetti

Salz

g g Kirschtomaten

Knoblauchzehen

Chilischote

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

Stiel Stiele Basilikum

Pfeffer

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Tl Tl Piment d'Espelette


Zubereitung

  1. Garnelen und Calamaretti kalt abbrausen, trocken tupfen. Garnelen mit einem spitzen kleinen Messer am Rücken entlang leicht einritzen und den Darm herausziehen. Calamaretti-Tuben an den Seiten mehrfach leicht einritzen.
  2. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  3. Inzwischen Tomaten putzen und halbieren. Knoblauch fein hacken. Chili putzen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  4. 3 El Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen, Knoblauch darin glasig dünsten. Chili und Tomaten zugeben. Weißwein angießen, 1-mal kurz aufkochen und den Topf von der Herdplatte ziehen.
  5. Restliches Olivenöl (4 El) auf 2 große Pfannen verteilen und erhitzen. Garnelen und Calamaretti in je 1 Pfanne bei starker Hitze braten. Meeresfrüchte wenden, sobald sie Farbe annehmen (nach 30–60 Sekunden), und auf der anderen Seite ebenfalls braten, bis sie Farbe annehmen. Pfannen vom Herd ziehen.
  6. Basilikumblätter abzupfen und grob schneiden.
  7. Spaghetti abgießen, zu den Tomaten in den Topf geben. Garnelen und Calamaretti unterheben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf 4 vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, mit Basilikum und Piment d’Espelette bestreuen und sofort servieren.