Spaghetti mit Zucchini und Mandeln

essen & trinken 7/2021
Spaghetti mit Zucchini und Mandeln
Foto: Florian Bonanni
Geröstete Mandeln sorgen für Crunch während Rosinen eine leichte Süße beisteuern. Den zusätzlichen Frischekick erhält die Pasta durch Minze und Zitrone.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 995 kcal, Kohlenhydrate: 103 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Spaghetti

Salz

Zucchini (250 g)

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

g g Mandelkerne (in Blättchen)

g g Rosinen

Pfeffer

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

ml ml Weißwein

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan, fein gerieben)

Bio-Zitrone (davon die Schale, fein abgerieben)

Stiel Stiele Minze

Außerdem: Spiralschneider

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  2. Zucchini waschen und putzen. Mit einem Spiralschneider längs in dünne Spiralen schneiden oder auf einer Haushaltsreibe grob raspeln. Knoblauch fein hacken.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini, Knoblauch, Mandeln und Rosinen darin bei mittlerer bis starker Hitze 4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, mit Weißwein ablöschen und 1 Minute garen.
  4. Spaghetti in ein Sieb abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Spaghetti tropfnass zum Gemüse in die Pfanne geben. Nudelwasser und geriebenen Käse zugeben. Alles durchschwenken, bis der Käse geschmolzen und die Sauce leicht cremig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Pasta auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Zitronenschale und von den Stielen abgezupften Minzblättern bestreuen, sofort servieren.