VG-Wort Pixel

Spanakopita: Rezept für griechischen Spinatkuchen

Spanakopita: das griechische Original
Foto: Adobe Stock/Igor Dutina
Spanakopita ist ein echter Klassiker der griechischen Küche. Wir haben das Rezept für die herzhaft gefüllte Spinat-Pastete.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 494 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
1
Blech

Ergibt ca. 8 Portionen

1

kg kg Blattspinat (tiefgekühlt)

0.5

Bund Bund Frühlingszwiebeln

400

g g Feta

1

Bund Bund glatte Petersilie

2

Stängel Stängel Dill

2

Stängel Stängel Minze

2

Knoblauchzehen

4

El El Pinienkerne

3

Eier (Kl. M)

200

g g Naturjoghurt

1

Tl Tl Salz

Pfeffer

500

g g Filoteig

etwas etwas Olivenöl (zum Bestreichen)

Zubereitung

  1. Spinat auftauen, in einem Sieb gut ausdrücken. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Feta würfeln. Petersilie, Dill und Minze fein hacken. Knoblauchzehen pressen. Alles zusammen mit Pinienkernen, Eiern, Joghurt, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.
  2. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Teigblätter mit Olivenöl bestreichen und leicht überlappend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Spinatmasse auf dem Teig verteilen. Restliche Teigblätter auflegen und mit Öl bestreichen.
  4. Auf der unteren Schiene des Ofens ca. 35–40 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Backzeit erneut mit Olivenöl bestreichen.
Tipp Wenn Sie keine Filoteigblätter erhalten, können Sie den Spinatkuchen alternativ auch mit Blätterteig zubereiten. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie ausreichend Blätterteig für den Boden und das Topping zu Verfügung haben – je nachdem, ob Sie nur eine Auflaufform oder ein ganzes Blech bereiten wollen.

Was ist Spanakopita?

Spanakopita ist ein klassisches Gericht der griechischen Küche. Dabei handelt es sich um eine Pastete aus Filoteig, Feta und Blattspinat und ähnelt dem türkischen Börek oder dem österreichischen Spinatstrudel. Serviert wird der Spinatkuchen als sättigendes Hauptgericht oder als Beigabe zu Fleisch-Gerichten. Er ist auch ideal für ein Party-Buffet.

Köstliches aus der griechischen Küche

Herzhafte Blätterteig-Rezepte

Zum Weiterstöbern