Süßsaure Estragon-Möhren

essen & trinken 9/2019
Süßsaure Estragon- Möhren
Foto: Thorsten Suedfels
Bringt Freude ins Küchenregal: Die farbenfrohen Möhren ruhen im Essigsud, so bleiben sie schön knackig.
Fertig in 30 Minuten plus Ziehzeit mindestens zwei Tage

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 41 kcal, Kohlenhydrate: 8 g,

Zutaten

Für
2
Gläser

Für 2 Gläser à 1,2 l

600

ml ml Weißweinessig

840

g g Zucker

18

Pimentkörner

4

Tl Tl Koriandersaat

4

Lorbeerblätter

2

kg kg Bundmöhren (bunt)

2

rote Pfefferschoten

6

Stiel Stiele Estragon

Salz

Außerdem: 2 Einmachgläser (à 1,2 l)

Zubereitung

  1. Essig, Zucker, 1,4 l Wasser, Piment, Koriander und Lorbeer in einem Topf aufkochen und abkühlen lassen.
  2. Möhren schälen, das Grün abschneiden und anderweitig verwenden (z. B. Schneller Reste-Pesto). Möhren längs halbieren oder vierteln. Pfefferschoten waschen, putzen, längs halbieren. Helle Möhren in Salzwasser 4 Minuten garen. Dunkle Möhren separat ebenso garen. Möhren im Sieb abschrecken und mit Pfeffer­schoten und Estragon dicht ge­drängt in die Gläser füllen.
  3. Essigsud in die Gläser füllen. Möhren mindestens 2 Tage ziehen lassen.