Tofu mit Curry-Linsen-Gemüse

essen & trinken 1/2019
Tofu mit Curry-Linsen-Gemüse
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 914 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

El El Koriandersaat

3

Kardamomkapseln (Samen ausgelöst)

1

Sternanis

0.5

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

1

Tl Tl Senfsaat

20

g g Ingwer (frisch)

1

Zwiebel

2

Möhrensaft

4

El El neutrales Öl

200

g g rote Linsen

1

Hand voll Hände voll getrocknete Curryblätter (Asia-Laden)

500

ml ml Gemüsefond

200

ml ml Kokosmilch

Salz

2

El El Limettensaft (nach Belieben mehr )

1

El El Currypulver

200

g g Räuchertofu

0.5

Limette (in Spalten)


Zubereitung

  1. Überschrift

  2. Gewürze in einem Mörser fein zerstoßen. Ingwer schälen und fein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls fein schneiden. Möhren schälen und fein würfeln. Gemüse in einem Topf in 2 El Öl bei mittlerer Hitze andünsten. Gewürze zugeben und kurz mitdünsten. Linsen und Curryblätter zugeben, mit Fond auffüllen und 15–20 Minuten garen. Nach 10 Minuten Kokosmilch zugeben. Gemüse mit Salz, Limettensaft und Currypulver abschmecken.
  3. Tofu in 1 cm dicke Stücke schneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin 2–3 Minuten knusprig braten.
  4. Curry-Linsen-Gemüse mit Tofu in Schalen anrichten. Mit Limettenspalten servieren. Dazu passt indisches Fladenbrot (Papadam).