Tortelloni mit Erbsen, Orange und Salsiccia

essen & trinken 12/2021
Tortelloni mit Erbsen, Orange und Salsiccia
Foto: Florian Bonanni
Grün gestreifter Nudelteig verbirgt die Erbsen-Minz-Füllung. Drum herum rollen fröhlich Erbsen, Salsiccia-Bällchen und Kirschtomaten. Den Frischekick besorgt ein Schuss Orangensaft.
Koch: Philipp Seefried
Fertig in 2 Stunden 45 Minuten

Schwierigkeit

anspruchsvoll

Pro Portion

Energie: 830 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Nudelteig

250

g g Hartweizengrieß (plus etwas zum Bearbeiten )

150

g g Mehl (plus etwas zum Bearbeiten )

4

Eier (Kl. M)

Salz

1

Msp. Msp. grüne Lebensmittelfarbe (z. B. von Sosa; z. B. über www.bosfood.de)

1

Eiweiß (Kl. M)

Erbsenfüllung

1

Bio-Zitrone

2

Stiel Stiele Minze

2

Knoblauchzehen

1

Schalotte

1

El El Butter (10 g)

100

ml ml Schlagsahne

300

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz

Pfeffer

Salsiccia und Tomaten- Erbsengemüse

4

Salsicce (à 80 g)

3

El El Olivenöl

200

g g Kirschtomaten

2

Knoblauchzehen

1

Schalotte

100

ml ml Weißwein

1

Bio-Orange

50

g g Spinat (Babyleaf)

100

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz

Pfeffer

Außerdem: Küchenmixer, Rollholz, Nudelmaschine, runder Ausstecher (ca. 8 cm Ø)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den hellen Nudelteig 125 g Hartweizengrieß, 75 g Mehl, 2 Eier und 1 Prise Salz in einer Schüssel verkneten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Für den grünen Nudelteig restlichen Hartweizengrieß, restliches Mehl, restliche Eier, 1 Msp. grüne Lebensmittelfarbe und 1 Prise Salz in einer Schüssel verkneten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Beide Teigkugeln mit etwas Grieß bestreuen und in einer mit Klarsichtfolie abgedeckten Schale 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Inzwischen für die Erbsenfüllung Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Minzblätter von den Stielen abzupfen. Knoblauch und Schalotte fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten glasig dünsten. Sahne zugießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Erbsen zugeben und 3 Minuten bei milder Hitze kochen. Mischung mit Minze, Zitronensaft- und Schale in einen Küchenmixer geben und 2–3 Minuten zu einem feinen Püree mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Hellen Nudelteig halbieren. Arbeitsfläche mit wenig Grieß bestreuen, Teigstücke darauf mit dem Rollholz flach ausrollen. 1 Teigstück mit der glatten Walze der Nudelmaschine von Stufe 1–2 ausrollen (ca. 20 cm lang). Teigbahn mit wenig Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch bedecken. Mit dem restlichen hellen Teigstück ebenso verfahren. Grünen Nudelteig auf die gleiche Art verarbeiten.
  4. Grüne Nudelteigbahnen längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  5. Schritt 1
    Schritt 1
    © Florian Bonanni
  6. Grüne Teigstreifen in ca. 5 mm Abstand auf eine der hellen Teigbahnen legen und mit dem Rollholz leicht ausrollen.
  7. Tortelloni mit Erbsen, Orange und Salsiccia
  8. Teigbahn mit wenig Grieß bestreuen und mit der glatten Walze der Nudelmaschine von Stufe 1–6 ausrollen (50–60 cm lang, 12 cm breit). Die Teigbahn mit wenig Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch bedecken. Anschließend mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  9. Schritt 3
    Schritt 3
    © Florian Bonanni
  10. Teigbahnen auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit dem runden Ausstecher 24 Kreise ausstechen. Teigkreise dünn mit leicht verquirltem Eiweiß einpinseln. Jeweils 1 Tl der Erbsen-Füllung mittig auf die Teigkreise geben. Den Teigrand jeweils über die Füllung klappen, sodass ein Halbkreis entsteht. Ränder gut andrücken, Spitze Enden zusammenziehen, übereinanderlegen, gut zusammendrücken und so zu Tortelloni formen. Auf eine mit Grieß bestreute Platte geben und kalt stellen.
  11. Salsiccia aus der Pelle drücken und mit den Händen zu ca. 2 cm großen Bällchen formen. 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Salsiccia-Bällchen darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten ca. 6 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen. Pfanne mit einem Küchenpapier auswischen.
  12. Für das Tomaten-Erbsen-Gemüse Kirschtomaten waschen, putzen und halbieren. Knoblauch und Schalotte fein würfeln. Restliches Olivenöl (2 El) in der Pfanne erhitzen, Knoblauch- und Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten glasig dünsten. Kirschtomaten zugeben und weitere 3–4 Minuten dünsten. Mit Weißwein ablöschen und stark einkochen lassen. Orange heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Orangenschale und -saft mit Spinat, Erbsen und Salsiccia-Bällchen in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  13. Tortelloni in reichlich leicht kochendem Salzwasser für 4–5 Minuten kochen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen, zum Tomaten-Erbsen-Gemüse geben und vorsichtig in der Sauce schwenken. Pasta in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und sofort servieren.