Tramezzini mit Käse, Kräutern und Kartoffeln

essen & trinken 9/2021
Tramezzini mit Käse, Kräutern und Kartoffeln
Römischer Spätsommer to go: Die knusprigen Tramezzini zaubern sonnige Erinnerungen auf den Teller. Dazu passt Salat.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 519 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehe

g g Schmand

El El Tomatenmark

Salz

Pfeffer

g g festkochende Kartoffeln

Stiel Stiele Thymian

g g Bergkäse

Scheibe Scheiben Tramezzini-Brot (à 50 g)

El El Aceto balsamico

Tl Tl Honig (Sommerblütenhonig)

El El Olivenöl

g g Tomaten (getrocknet; in Öl)

g g Eichblattsalat

g g Sonnenblumenkerne

Außerdem: Gemüsehobel


Zubereitung

  1. Für die Tomaten-Schmand-Creme Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Schmand mit Knoblauch und Tomatenmark glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Kartoffeln sorgfältig putzen, waschen, trocken tupfen, anschließend in feine Scheiben hobeln. Thymianblätter von den Stielen abzupfen. Bergkäse fein reiben.
  3. Tramezzini-Scheiben mit Tomaten-Schmand-Creme bestreichen. 40 g Käse, Kartoffelscheiben und Thymian darauf verteilen. Tramezzini auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten in ca. 20 Minuten knusprig backen.
  4. Für die Vinaigrette Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, 5 El Öl vorsichtig unterrühren. Tomaten abtropfen lassen und quer in feine Streifen schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zerzupfen und mit der Vinaigrette mischen. Salat in einer Schale anrichten, mit getrockneten Tomaten und Sonnenblumenkernen bestreuen.
  5. Gebackene Tramezzini mit etwas Pfeffer, restlichem Käse und Thymian bestreuen und mit restlichem Olivenöl beträufeln. Mit Salat servieren.