Triple Cooked Chips

essen & trinken 9/2022
Triple Cooked Chips
Foto: Thorsten Suedfels / Blueberry Food Studios
Innen weich, außen knusprig. Das Geheimnis dieser perfekten Pommes: Sie werden doppelt frittiert und legen zwischendurch mehrere Ruhepausen ein.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 1 Stunde plus 30 Minuten Ziehzeit plus ca. 3 Stunden Gefrierzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 304 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salz

1.5

l l neutrales Öl (zum Frittieren; z. B. Maiskernöl)

Meersalzflocken (z. B. Maldon)

Außerdem: Fritteuse (ersatzweise breiter Topf und Küchenthermometer)

1

kg kg vorwiegend festkochende Kartoffeln


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1,5 cm dicke Stifte schneiden. Kartoffeln 30 Minuten in kaltes Wasser legen.
  2. Kartoffeln abtropfen lassen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser 12—15 Minuten garen, bis sie fast zerfallen. Vorsichtig abgießen, auf einem mit Küchenpapier belegten Backblech verteilen und ca. 2 Stunden tiefkühlen.
  3. Öl in einer Fritteuse oder einem breiten Topf auf 130 Grad erhitzen. Kartoffeln darin in 4 Portionen jeweils 3—4 Minuten frittieren. Vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln erneut auf einem mit Küchenpapier belegten Backblech verteilen und ca. 1 Stunde tiefkühlen.
  4. Öl auf 190 Grad erhitzen und die Kartoffeln darin in 4 Portionen jeweils 4—5 Minuten knusprig und goldbraun frittieren. Herausnehmen, anschließend kurz abtropfen lassen, sofort mit Meersalz bestreuen und servieren.