Udon-Nudeln mit Hoisin-Sauce und Erdnüssen

essen & trinken 1/2022
Udon-Nudeln mit Hoisin-Sauce und Erdnüssen
Foto: Thorsten Suedfels
Typisch japanisch: Buchenpilze treffen auf die dicken Weizennudeln, Udon. So lecker!
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegan, Japanisch, Hauptspeise, Nüsse

Pro Portion

Energie: 673 kcal, Kohlenhydrate: 85 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen
200

g g Udon-Nudeln (japanische Weizennudeln)

2

Frühlingszwiebeln

100

g g Buchenpilze (braun, 1 Schale)

2

El El Erdnusskerne (geröstet)

2

Stiel Stiele Koriandergrün

2

Stiel Stiele Minze

1

Möhre

1

rote Zwiebel

100

g g Rotkohl

10

g g Ingwer (frisch)

3

El El Erdnussöl

2

El El Hoisin-Sauce

1

El El Sojasauce (hell)

100

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

0.5

Bio-Limette (in Spalten)

2

El El Rotkohlsprossen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Udon-Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen, abschrecken und beiseite abtropfen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, schräg in feine Ringe schneiden. Pilze mit der Schere vom Substrat schneiden. Erdnüsse grob hacken. Kräuterblätter grob von den Stielen abzupfen.
  3. Möhre schälen, quer halbieren und längs in feine Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Rotkohl putzen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.
  4. 2 El Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin (ohne die Pilze) bei starker Hitze ca. 2 Minuten scharf anbraten. Hoisin-Sauce, Sojasauce und Gemüsefond zugeben und durchschwenken.
  5. Restliches Erdnussöl (1 El) in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Pilze darin 1 Minute anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zugeben und kurz durchschwenken.
  6. Gebratene Nudeln, Pilze und Gemüse mit der Sauce und Limettenspalten auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Nüssen, Frühlingszwiebeln, Kräutern und Rotkohlsprossen bestreuen und servieren.