Weiße Schokoladen-Mousse mit geflämmter Mango

essen & trinken 3/2021
Weiße Schokoladen-Mousse mit geflämmter Mango
Foto: Jorma Gottwald
An der Seite von knusprig karamellisierter Mango und gerösteten Pistazien erobert die cremige Mousse die Herzen Ihrer Gäste im Nu.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit 4–5 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 721 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g weiße Schokolade

Eigelb (Kl. L)

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein gerieben)

El El Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)

ml ml Schlagsahne

El El Pistazienkerne

Mangos (reif)

El El Zucker (fein)

Außerdem: Crème-brûlée-Brenner

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Eigelbe mit 2 El Wasser in einem Schlagkessel über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen.
  2. Gelatine zum Eigelb geben und glatt rühren. Erst geschmol­zene Schokolade, dann Orangenschale und -likör unterrühren. Sahne steif schlagen, unterheben und 4–5 Stunden kalt stellen.
  3. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Auf flachem Teller abkühlen lassen, dann fein hacken. Mangos dicht am Kern entlang vom Kern schneiden. Das Fruchtfleisch jeder Mangohälfte gitterförmig einritzen, mit Zucker bestreuen und mit dem Crème-­brûlée-Brenner goldgelb karamellisieren.
  4. Mousse aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Esslöffel Nocken abstechen, mit Mangohälften auf Tellern anrichten und mit Pistazien bestreut servieren.
Tipp »e&t«-Koch Marcel Stut: „Mit dem Crème-brûlée-Brenner wird die Karamellkruste schön knusprig, und die Mango behält ihren Biss.“