Winter-Minestrone mit Petersilien-Walnuss-Pesto

essen & trinken 1/2021
Winter-Minestrone mit Petersilien-Walnuss-Pesto
Foto: Thorsten Suedfels
Die Italiener können’s einfach — wir aber auch: Maronen, Rosenkohl und Chicorée rufen „Winter!“ und wollen uns kräftig durchwärmen.
Koch: Susanne Walter
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 729 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Minestrone

Zwiebel (60 g)

Knoblauchzehe

g g Rosenkohl

g g Möhren

g g Petersilienwurzeln

g g Knollensellerie

Stange Stangen Lauch (nur das Weiße und Hellgrüne)

El El Olivenöl

l l Gemüsefond

g g Maronen (gegart, vakuumiert)

Lorbeerblätter

Salz

Pfeffer

Chicorée (à 150 g)

Spritzer Spritzer Zitronensaft (nach Belieben mehr)

Pesto

g g Walnusskerne

Bund Bund glatte Petersilie

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan)

Knoblauchzehe

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer


Zubereitung

  1. Für die Minestrone Zwiebel fein würfeln, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Vom Rosenkohl putzen, dabei Strunk und äußere Blätter entfernen, Röschen halbieren. Möhren und Petersilienwurzeln putzen, schälen, der Länge nach halbieren oder vierteln und in 1 cm breite Stücke schneiden. Sellerie putzen, schälen und in 1,5 cm breite Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in 1 cm breite Ringe schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, darin Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Temperatur glasig dünsten. Das vorbereitete Gemüse zufügen und 5 Minuten leicht andünsten. Fond, Maronen, Lorbeerblätter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze leise kochen lassen, bis das Gemüse bissfest gegart ist.
  3. Für den Pesto Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett bei milder Hitze ca. 5 Minuten goldbraun rösten, dann abkühlen lassen. Peter­silienblätter von den Stielen abzupfen und grob hacken. Käse in kleine Würfel schneiden. Knoblauch grob hacken. Alle Zutaten mit dem Öl in einen Küchenmixer geben und zu einer feinen Paste pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Minestrone kurz vor dem Servieren Chicorée putzen, waschen, trocken tupfen, dann der Länge nach vierteln. Chicorée in die Suppe geben, aufkochen und 1–2 Minuten bei milder Hitze kochen. Minestrone mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. In Suppenteller oder -schalen füllen und servieren. Walnuss-­Petersilien-Pesto dazu reichen.
Tipp In dieser leichten Suppe übernimmt der Pesto die Rolle des Geschmacksträgers.