Zimtkuchen

Für jeden Tag Low Carb 4/2020
Zimtkuchen
Foto: Thomas Neckermann
Das Glück kommt aus dem Ofen: supersaftig, himmlisch duftend, einfach unwiderstehlich.
Fertig in 50 Minuten + Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kuchen - Torte, Backen

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
16
Stück

g g Butter (weich)

g g Xylit

El El Zimt

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mandeln (gemahlen)

g g Mandelmehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Joghurt (3,5 %)

Außerdem: Eckige Backform 24 x 24 cm, ersatzweise eine runde Springforn, 26 cm Ø


Zubereitung

  1. Eine eckige Backform (24x24 cm, ersatzweise eine runde Springforn, 26 cm Ø) mit 1 El Butter auspinseln. Backofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 70 g Xylit und Zimt mischen.
  2. Restliche Butter, 100 g Xylit, 1 Prise Salz und Eier mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. schaumig schlagen. Mandeln, Mandelmehl, Backpulver und Joghurt unterrühren.
  3. Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Form streichen. Mit der Hälfte des Zimt-Xylits bestreuen. Zweite Teighälfte darüber verteilen und mit restlichem Zimt-Xylit bestreuen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.
  4. Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter lauwarm abkühlen lassen. Aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Dazu passt Joghurt.