VG-Wort Pixel

Zucchini-Pommes: Rezept für knusprige Gemüse-Sticks

essen-und-trinken.de
Knusprige Zucchini-Pommes
Foto: Adobe Stock
Eine unwiderstehliche Alternative zu Pommes frites: knusprig gebackene Zucchini-Pommes. Ideal als Beilage oder als leckerer Snack zwischendurch.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
2
Portionen
60

g g Paniermehl

30

g g Parmesan (gerieben)

1

Tl Tl italienische Kräuter

Salz

Pfeffer

2

Eier (Kl. M)

3

El El Mehl

3

Zucchini (groß)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paniermehl mit Parmesan, italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer gleichmäßig vermengen.
  2. Eier in einem Suppenteller verquirlen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mehl in einem weiteren Teller bereitstellen.
  3. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Zucchinis waschen und in gleichmäßige Sticks schneiden.
  4. Zucchini-Sticks der Reihe nach in Mehl, Ei und Panademischung welzen.
  5. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Was passt zu Zucchini-Pommes?

Würzige Saucen und Dips sind eine leckere Ergänzung zu knusprigen Zucchini-Pommes. So schmecken z. B. Kräutercremes, Quark, Dips auf Mayonnaise-Basis oder selbst gemachter Ketchup gut zu den gebackenen Gemüse-Sticks.

Frisch aus dem Ofen, können Zucchini-Pommes auch mit etwas Dill oder anderen Kräutern nach Wahl bestreut werden – das gibt ihnen zusätzliches Aroma.

Als Beilage passen Zucchini-Pommes sehr gut zu Fleisch-Gerichten, vom saftigen Steak bis hin zur klassischen Bratwurst. Dabei werden sie häufig als Alternative zu klassischen Pommes frites serviert.

Saucen & Dips für Zucchini-Pommes

Zum Weiterstöbern