Schokolade selber machen: So einfach geht‘s


Schokolade selber machen ist eine super Idee, um seine Liebsten zu beglücken oder sich einfach selbst etwas besonders Gutes zu tun! Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihre eigenen Tafeln herstellen können und geben Inspirationen und Rezepte für individuelle Schoko-Variationen.

Inhaltsverzeichnis

Es gibt wahrscheinlich kaum jemanden, der zartschmelzender Schokolade widerstehen kann. Wer nicht in den nächsten Supermarkt oder zur nächstgelegenen Confiserie laufen möchte, der kann sich die „kleine Sünde“ auch ganz leicht in den eigenen vier Wänden herstellen. So können Sie nach Lust und Laune Ihre eigene Schokolade gestalten und wissen genau, was in ihr steckt.

Wie kann man Schokolade selber machen?

Zum Kreieren Ihres eigenen Glücklichmachers braucht es nicht viel. Die einfachste Methode ist es, Kuvertüre zu schmelzen und mit individuellenZutaten zu verfeinern.

Und so geht's:

  1. Kuvertüre Ihrer Wahl grob hacken.
  2. 2/3 der Stücke in eine Schüssel geben und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die restliche Kuvertüre unterrühren.
  3. Kuvertüre temperieren (siehe weiter unten). Gewünschte Zutaten unterheben.
  4. Ein Backblech mit Backpapier belegen, flüssige Kuvertüre darauf gießen und so verteilen, dass Tafeln (à ca. 15x10 cm) entstehen.
  5. Nach Belieben verzieren, kalt stellen und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
  6. Die fertigen Tafeln in Gold-, Silber-, oder Klarsichtfolie wickeln.

Und fertig ist ein schönes, individuelles Geschenk für Ihre Liebsten.

Schritt-für-Schritt Anleitung

In diesem Video zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie sich eine himmlische weiße Chai Tee-Schokolade selber machen können. Ein winterlicher Leckerbissen zum Vernaschen und Verschenken.
Hier geht es zum Rezept.

Schokolade individualisieren

Damit Ihre selbst gemachte Schokolade nicht nur zum Dahinschmelzen gut schmeckt, sondern auch ein absoluter Hingucker wird, können Sie mit verschiedensten Zutaten eine ganz individuelle Tafel kreieren.

Für Abwechslung sorgen:

  • fein gehacktes Trockenobst
  • abgeriebene Zitrusschale
  • Cerealien
  • zerkrümelte Kekse oder Schokoriegel
  • gehackte oder ganze Nüsse
  • Mohn
  • Chili
  • Pfefferkörner
  • Tee oder Kaffee
  • Toffee- oder Karamellstückchen
  • Vanille
  • ein Schuss Wodka, Rum oder Amaretto
  • Schokolinsen
  • Gewürze wie z.B. Zimt
  • kandierte Veilchen oder Rosenblüten
  • Zuckerkügelchen

Rezepte für selbst gemachte Schokolade

Ob speziellen Tafelformen gegossen oder Freestyle – fest steht, dass Sie mit selbst gegossener Schokoladen richtig Eindruck geschindet können! Hier finden Sie leckere Rezepte für individuelle Schokolade.

Kuvertüre schmelzen und temperieren

geschmolzene Schokolade
© Julia Hoersch

Das Verarbeiten von Kuvertüre ist nicht schwierig. Allerdings erfordert insbesondere das Schmelzen etwas Geduld, wenn ein schönes, optisches Finish gewünscht ist. Dafür empfiehlt sich das Schmelzen über einem Wasserbad, da hierbei ein Anbrennen verhindert wird.

Das richtige Temperieren dient dazu den schönen Glanz der Schokolade zu erhalten und zu verhindern, dass sich weiße Schlieren bilden.

  1. Legen Sie sich ein Küchenthermometer bereit.
  2. Erhitzen Sie zwei Drittel der Schokolade im Wasserbad auf knapp 45 Grad.
  3. Geben Sie die restliche Schokolade dazu. Die Temperatur fällt dabei stark ab.
  4. Erneut auf 30Grad erhitzen.

Nun können Sie die Kuvertüre nach Belieben weiter verarbeiten.

Auch interessant für Sie