Ganache: Rezepte & Tipps


Ganache ist ideal zum Bestreichen von Kuchen und Torten. Die Creme aus Kuvertüre und Sahne können Sie auch gut als Füllung verwenden oder Sie machen daraus leckere Schokoladentrüffel.

Ganache Grundrezept

Zutaten für eine Ganache zum Bestreichen einer Torte oder eines Kastenkuchens:

  • 300 g Zartbitterkuvertüre (oder Zartbitterschokolade)
  • 150 g Sahne

Zartbitterkuvertüre oder Zartbitterschokolade grob klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen, Topf vom Herd ziehen und die Kuvertüre bzw. Schokolade dazugeben. Beides mit einem Schneebesen oder einem Holzlöffel zu einer glatten Masse verrühren. Diese abkühlen lassen, bis sie gut streichfähig ist und anschließend auf die Torte oder den Kuchen streichen.

Zutaten für eine Ganache zum Befüllen einer Torte

  • 200 g Zartbitterkuvertüre (oder Zartbitterschokolade)
  • 300 g Sahne

Zartbitterkuvertüre oder Zartbitterschokolade grob klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen, Topf vom Herd ziehen und die Kuvertüre bzw. Schokolade dazugeben. Beides mit einem Schneebesen oder einem Holzlöffel zu einer glatten Masse verrühren. Diese abdecken und über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen. Ganache mit dem Handrührer luftig aufschlagen und anschließend die Torte damit füllen.

Mengen für Ganache mit Vollmilchschokolade und weißer Schokolade:

Vollmilch-Ganache zum Bestreichen
250 g Vollmilch-Kuvertüre
100 g Sahne

Weiße Ganache zum Bestreichen
300 g weiße Kuvertüre
100 g Sahne

Vollmilch-Ganache zum Befüllen
250 g Vollmilch-Kuvertüre
250 g Sahne

Weiße Ganache zum Befüllen
300 g weiße Kuvertüre
200 g Sahne

Je nach Größe der Torte oder des Kuchens, bereiten Sie ggf. mehr Ganache zu.

Kuchen und Torten mit Ganache

Kleine Leckereien mit Ganache

Wozu verwendet man eine Ganache?

Die Verbindung aus Schokolade und Sahne ist ideal zum Bestreichen von Torten und Kuchen. Sie ist ein guter Untergrund, z.B. für Motivtorten, die anschließend mit Fondant überzogen werden. Manche verwenden Ganache auch als Guss, der locker auf Kuchen oder Torte gestrichen wird und am Rand leicht runterläuft.
In einem anderen Mengenverhältnis mit mehr Sahne, eignet sich Ganache gut zum Aufschlagen und Befüllen von Torten.

Wann sollte man die Ganache vorbereiten und auftragen?

Eine Ganache zum Bestreichen sollte gut abkühlen, damit sie streichfähig ist. Das kann bei Zimmertemperatur ein paar Stunden dauern. Soll die Ganache als Guss aufgetragen werden, braucht sie nur leicht abkühlen und kann noch warm verwendet werden. Eine Ganache zum Befüllen sollte am besten über Nacht im Kühlschrank abkühlen und wird am nächsten Tag aufgeschlagen und direkt weiterverwendet.

Ganache verfeinern

Sie können die Ganache mit etwas Butter und Honig oder Ahornsirup verfeinern. Eine weiße Ganache bekommt ein tolles Aroma, wenn Sie die Sahne mit dem Mark einer Vanilleschote aufkochen und anschließend 1 TL fein abgeriebener Orangenschale und 1 TL Orangenlikör oder -saft unterrühren.

Mehr Inspiration