Getränke-Tipp: Rosolio

Italiener sind Profis, wenn es um die Vermählung von Kräutern und Alkohol geht, man denke nur an Amaro und Wermut. Dennoch verschwand der Rosolio in der Nische – bis jetzt.

Auf die Bergamotte

Italicus Rosolio di Bergamotto in der Flasche Bergamotten-Likör

Selbst die türkisfarbene Flasche weiß zu gefallen.

In der Küche wie an der Bar geht der Trend zur exotischen Zitrusfrucht: von chinesischer Yuzu über philippinische Calamansi bis hin zur kalabrischen Bergamotte. Letztere ist die Hauptdarstellerin im Italicus von Giuseppe Gallo aus Turin. Es handelt sich um einen klassischen Rosolio, eine fast vergessene Spielart italienischer Kräuterliköre. Leicht gesüßt und mit vergleichsweise wenig Alkohol gefällt er als purer Digestif auf Eis wie auch als Zutat im Aperitivo-Cocktail. Allein der Duft beim Öffnen ist betörend: Die Zitrusfrische der Bergamotte dominiert das Bouquet, ohne die weiteren Botanicals von Rose, Enzian oder Lavendel zu überdecken. Auf der Zunge bildet eine sanfte Bitternote ein Gegengewicht zur charakteristischen Süße. Trinkt man ihn pur, sind salzige Oliven die perfekte Ergänzung. Gemischt mit trockenem Schaumwein läutet er vorzeitig den Sommer ein. Italicus Rosolio di Bergamotto: 35,90 Euro

Weine und andere Köstlichkeiten finden Sie hier:

nach oben