Stew


Irish Stew ist ein herzhafter Eintopf, der in Irlands Küchen seit vielen Jahren äußerst beliebt ist. Ein selbstgemachtes Irish Stew und ein kühles Guinnes dazu wecken irische Lebensgeister.

Stew: Irischer Eintopf

Nelken, Lorbeerblätter und Kümmel machen Stew wunderbar würzig.
Nelken, Lorbeerblätter und Kümmel machen Stew wunderbar würzig.
© Matthias Haupt

Irish Stew ist ein beliebter, deftiger Eintopf der Iren. Traditionell wird Irish Stew mit Lammfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Wasser zubereitet. Durch die Zugabe von Nelken, Lorbeerblättern und reichlich Kümmel wurde Stew zum aromatischen Klassiker.

Stew: leckere Varianten

Edel: Stew mit Hirschfleisch.
Edel: Stew mit Hirschfleisch.
© Carsten Eichner

Im Laufe der Jahre hat sich die Zutatenliste von Stew ein wenig erweitert. Oft wird Lamm- durch Rindfleisch ersetzt und zu den Kartoffeln kommt Gemüse wie Karotten, Bohnen, Paprika und Tomaten hinzu. Sie können Stew aber zum Beispiel auch mit Hirschfleisch zubereiten. Unser Rezept für Scharfes Hirsch-Stew ist gerade an den kalten Tagen ein ganz besonderer Genuss. Die Kombination von delikatem Hirschfleisch mit Äpfeln und Orange macht aus dem Klassiker Stew ein kulinarisches Ereignis.

Stew: Rezepte

Kasseler-Stew

Frühlings-Irish-Stew

Scharfes Hirsch-Stew