Feigen-Ravioli für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® 1/2016
Feigen-Ravioli für Thermomix ®
Foto: Oliver Hauser
Da muss was drin sein: Im zarten Mürbeteig überrascht feinste Rotweinfeigen-Füllung.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 67 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
65
Stücke

Teig

g g Zucker

Vanilleschote

g g Butter (kalt in Stücken)

Prise Prisen Salz

Eigelb

g g Mehl

g g Speisestärke

El El Wasser (eiskalt)

Füllung und Verzierung

g g Feigen (getrocknet und in groben Stücken)

g g Rotwein

g g Orangensaft

g g Zucker (brauner)

Tl Tl Lebkuchengewürz

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucker und Vanilleschote in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Butter, Salz, Eigelb, Mehl, Speisestärke und Wasser zugeben, mithilfe des Spatels 40 Sek./ Knetmodus kneten und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Erneut mithilfe des Spatels 20 Sek./ Knetmodus kneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu 2 Kugeln formen, flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 3 Stunden kalt stellen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.
  4. Feigen, Rotwein, Orangensaft, Zuckerund Lebkuchengewürz in den Mixtopf geben, 8 Min./100°C/ Linkslauf /Stufe 2 kochen, dann 10 Sek./Stufe 6 pürieren, in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  5. Backofen auf 180°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  6. Teigportionen nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen, dicht an dicht Taler (Ø 6 cm) ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche geben. Feigenmischung in haselnussgroßen Portionen mittig auf den Teigtalern verteilen, Teigtaler über der Mischung falten und an den Rändern zusammendrücken. Taler nacheinander im vorgeheizten Backofen 9 Minuten (180°C) auf der mittleren Schiene backen, auf den Backblechen vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Die Feigenmischung lässt sich auch gut in einem Einwegspritzbeutel auf dem Teigtalern verteilen.