Vanille-Husarenkrapfen für Thermomix ®

Vanille- Husarenkrapfen für Thermomix ®
Foto: Oliver Hauser
Husarenliebchen: Die süßen Kleinen mit den Geleetupfen passen in jede Satteltasche.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 54 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
75
Stücke

g g Zucker

g g Butter (kalt und in Stücken)

Tl Tl Vanillezucker (selbst gemacht)

Prise Prisen Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Mehl

g g Speisestärke

El El Wasser (eiskalt)

g g Gelee (oder Konfitüre nach Wahl, z.B. Aprikose, Johannisbeer, Waldfrucht (jeweils ohne Stücke))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren, mit dem Spatel nach unten schieben. 2 EL Puderzucker aus dem Mixtopf nehmen und beiseitestellen.
  2. Butter, Vanillezucker, Salz, Eigelb, Mehl, Speisestärke und Wasser in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 40 Sek./ Knetmodus kneten und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Erneut mithilfe des Spatels 20 Sek./ Knetmodus kneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen und in 3 Rollen (à ca. 25 cm) schneiden, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Am Ende dieser Zeit Backofen auf 190°C vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen und zwei backblechgroße Backpapierzuschnitte bereitlegen.
  4. Rollen in Scheiben schneiden (ca. 1 cm), Scheiben zu Kugeln formen, auf die vorbereiteten Backpapiere legen und mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel Mulden in die Kugeln drücken. Nacheinander auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten (190 °C) backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Backpapierzuschnitte mit den übrigen Krapfen auf die frei gewordenen Backbleche ziehen, 10-12 Minuten (190°C) backen und ebenfalls auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Konfitüren getrennt in Einwegspritzbeutel füllen und die Spitzen abschneiden. Kekse mit Puderzucker bestäuben, mit Konfitüre füllen und trocknen lassen.