VG-Wort Pixel

Vanille-Husarenkrapfen für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® 1/2016
Vanille- Husarenkrapfen für Thermomix ®
Foto: Oliver Hauser
Husarenliebchen: Die süßen Kleinen mit den Geleetupfen passen in jede Satteltasche.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 54 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
75
Stücke

g g Zucker

g g Butter (kalt und in Stücken)

Tl Tl Vanillezucker (selbst gemacht)

Prise Prisen Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Mehl

g g Speisestärke

El El Wasser (eiskalt)

g g Gelee (oder Konfitüre nach Wahl, z.B. Aprikose, Johannisbeer, Waldfrucht (jeweils ohne Stücke))


Zubereitung

  1. Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren, mit dem Spatel nach unten schieben. 2 EL Puderzucker aus dem Mixtopf nehmen und beiseitestellen.
  2. Butter, Vanillezucker, Salz, Eigelb, Mehl, Speisestärke und Wasser in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 40 Sek./ Knetmodus kneten und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Erneut mithilfe des Spatels 20 Sek./ Knetmodus kneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen und in 3 Rollen (à ca. 25 cm) schneiden, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Am Ende dieser Zeit Backofen auf 190°C vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen und zwei backblechgroße Backpapierzuschnitte bereitlegen.
  4. Rollen in Scheiben schneiden (ca. 1 cm), Scheiben zu Kugeln formen, auf die vorbereiteten Backpapiere legen und mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel Mulden in die Kugeln drücken. Nacheinander auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten (190 °C) backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Backpapierzuschnitte mit den übrigen Krapfen auf die frei gewordenen Backbleche ziehen, 10-12 Minuten (190°C) backen und ebenfalls auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Konfitüren getrennt in Einwegspritzbeutel füllen und die Spitzen abschneiden. Kekse mit Puderzucker bestäuben, mit Konfitüre füllen und trocknen lassen.