Entenbrust mit Rote Bete und Kartoffelgratin für Thermomix ®

Die Entenbrust wird im Varoma superzart gedämpft und bekommt dann in der Pfanne die Knusperhaut. Dazu: herrlich aromatische Rote Bete.
10
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 2/2016
Kommentieren:
Entenbrust mit Roter Bete und Kartoffelgratin für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Entenbrustfilets, 

    (à 260 g)

  • 0.5 Tl Piment, 

    gemahlen

  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1.5 Tl Salz, 

    plus etwas mehr für die Gewürzmischung

  • 1100 g Wasser
  • 600 g Rote Bete, 

    ca. 5 Stück, gleich groß, roh, ungeschält

  • 200 g Sahne
  • 250 g Milch
  • 3 Prisen Muskat, 

    frisch gerieben

  • 600 g Kartoffeln, 

    in Scheiben (3 mm)

  • 8 Stiele Thymian
  • 2 Schalotten
  • 1 El Öl, 

    (10 g)

  • 5 Pflaumen, 

    getrocknet und entsteint (ca. 30 g)

  • 1 El Muscovado-Zucker, 

    oder brauner Zucker

  • 3 El Aceto balsamico, 

    (30 g)

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 95 Min.

Nährwert

Pro Portion 700 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Entenbrustfilets nebeneinander 30 Minuten einfrieren. In dieser Zeit Piment, Pfeffer und 4 Prisen Salz mischen und mit dem Rezept fortfahren.

  • Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Rote Beten einwiegen und 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen. In dieser Zeit Backofen auf 180°C vorheizen. Sahne und Milch in einem Topf auf dem Herd aufkochen, mit 1 TL Salz und Muskat würzen, Kartoffeln zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Kartoffel-Sahne-Mischung in eine Auflaufform geben und auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten (180°C) backen. Haut der Entenbrustfilets mit einem scharfen Messer im Abstand von 1 cm der Länge nach einschneiden und mit der Pimentmischung würzen. Erst die Thymianstiele, dann
 die Entenbrustfilets mit der Hautseite nach oben auf den Varoma-Einlegeboden legen, in den Varoma-Behälter einsetzen und verschließen.

  • Varoma mit den Entenbrustfilets aufsetzen und
 15 Min./Varoma/Stufe 1 garen (siehe Tipp). Varoma absetzen, Gareinsatz herausnehmen und
 Rote Beten kalt abspülen. Mixtopf spülen.

  • Schalotten in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Öl zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 (3 Min./ Varoma/Stufe 1) dünsten. In dieser Zeit die gegarten Roten Beten pellen und halbieren.

  • Pflaumen in den Mixtopf zugeben und 6 Sek./Stufe 7 zerkleinern.

  • Rote-Bete-Hälften, Muscovado-Zucker, Balsamico
und 1⁄2 TL Salz zugeben und 3 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern, dann 5 Min./90°C/Linkslauf/Stufe 1 erhitzen. In dieser Zeit die Entenbrustfilets auf der Hautseite in eine kalte Pfanne legen, bei starker Hitze 3-4 Minuten knusprig braten.

  • Rote Beten abschmecken, Entenbrustfilets quer in dünne Scheiben schneiden. Mit Thymian, Roter Bete und Kartoffelgratin auf vier Tellern anrichten und servieren.