Baiser-Christbäumchen für Thermomix ®

Jedes Jahr im Advent verwandeln sich
 die Tannen in süßes Naschzeug.
1
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 2/2016
Kommentieren:
Baiser-Christbäumchen für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stücke
  • 100 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Tl Zitronensaft
  • 1 Msp. Lebensmittelfarbe
  • 30 g Puderzucker
  • Zuckerperlen
  • Zuckersterne

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 360 Min.

Nährwert

Pro Stück 92 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 1 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 80°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  • Eine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen, Zucker und Speisestärke einwiegen, verrühren und zur Seite stellen.

  • Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß, Salz und Zitronensaft in den fettfreien Mixtopf geben und ohne Messbecher 4 Min./Stufe 4.5 steif schlagen, dabei nach und nach die Zucker-Stärke-Mischung auf das laufende Messer zugeben. Rühraufsatz entfernen.

  • Lebensmittelfarbe und Puderzucker zugeben, vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Eischnee in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle umfüllen. Auf das vorbereitete Backblech 8 Bäumchen (Ø 6 cm, 6 cm hoch) spritzen. Dabei den Spritzbeutel senkrecht hochziehen, sodass oben ein kleiner Zipfel entsteht. Die Bäumchen mit Zuckerperlen bestreuen und auf die Spitzen jeweils einen Zuckerstern setzen.

  • Bäumchen auf mittlerer Schiene 4 Stunden im Ofen (80°C) trocknen lassen, dabei die Backofentür einen Spalt geöffnet lassen. Herausnehmen, auf den Blechen abkühlen lassen, vom Backpapier lösen und bis zum Servieren in einer Keksdose aufbewahren.

  • Tipp: Damit der Eischnee richtig steif wird, müssen Mixtopf und Rühraufsatz unbedingt völlig fettfrei sein. Reinigen Sie daher beides direkt vorher mit Spülmittel oder in der Spülmaschine. Auch Ausspülen mit Essig oder Essigessenz
sorgt für einen fettfreien Mixtopf. Anschließend gut mit klarem Wasser nachspülen.

nach oben