Grünkohl-Pasta mit Lachs für Thermomix ®

Getrocknete Apfelringe geben dem Grünkohl die nötige Süße, der Lachs hält mit frischem Meerrettich dagegen.
13
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 1/2017
Kommentieren:
Grünkohl-Pasta mit Lachs für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 30 g Merreettich
  • 10 g Zitronensaft
  • 4 Lachsfilets
  • 0.5 Tl Salz
  • 350 g Grünkohl
  • 40 g getrocknete Apfelringe
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 20 g Pflanzenöl
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 800 g Wasser
  • 250 g Penne
  • 2 Prisen Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 779 kcal
Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Meerrettich in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Zitronensaft zugeben und 5 Sek./Stufe 2 mischen, in ein kleines Schälchen umfüllen und abgedeckt zur Seite stellen.

  • Lachsfilets rundum mit je 1 Prise Salz würzen, auf den Varoma-Einlegeboden legen, in den Varoma-Behälter einsetzen und verschließen.

  • 175 g Grünkohl in den Mixtopf geben, 12 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und umfüllen.

  • Restliche 175 g Grünkohl in den Mixtopf geben und ebenfalls 12 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und umfüllen.

  • Apfelringe und Zwiebel in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Butter und Öl zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 (3 Min./Varoma/Stufe 1) dünsten.

  • Doppelrahm-Frischkäse, Grünkohl, Gewürzpaste, 1/2 TL Salz und Wasser zugeben, Varoma aufsetzen und 5 Min./Varoma/ Linkslauf/Stufe Rührmodus aufkochen.

  • Varoma absetzen, Nudeln mit dem Spatel unterrühren, Varoma wieder aufsetzen und Zeit gemäß Packungsangabe/ Varoma/Linkslauf/Stufe 0.5 garen.

  • Nudelmischung mit Pfeffer abschmecken und auf vier vorgewärmten Tellern anrichten. Lachs daraufsetzen, je 1 Klecks Meerrettich daraufgeben, mit restlichem Meerrettich servieren.

  • Tipp: Statt frischem Grünkohl können Sie auch TK-Grünkohl verwenden. Diesen einfach gefroren in Schritt 8 zugeben. Er muss nicht zerkleinert werden.