Low-Carb-Brötchen für Thermomix ®

Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: So lieben nicht nur Low-Carb-Anhänger ihre Brötchen.
5
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 1/2017
Kommentieren:
Low-Carb-Brötchen für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Stücke
  • 3 Eier , Kl. M
  • 250 g Magerquark
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Leinsamen
  • 15 g Flohsamenschalen, (Reformhaus oder Bio-Laden)
  • 55 g Weizenkleie
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 20 g Kichererbsenmehl
  • 1 Tl Salz
  • 100 g gemischte Körner, zum Wälzen

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Stück 370 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Eier und Quark in den Mixtopf geben,
 15 Sek./Stufe 4 mischen und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Flohsamenschalen, Weizenkleie, Backpulver, Kichererbsenmehl und Salz zugeben und 20 Sek./Stufe 4 mischen. Teig in eine Schüssel (2 l) geben, abgedeckt 30 Minuten quellen lassen.

  • Backofen auf 220°C vorheizen. 
Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  • Körnermischung auf einen flachen Teller schütten. Teig mit dem Spatel in 4 Portionen teilen. Mit feuchten Händen zu länglichen Brötchen formen, in den Körnern wälzen, auf das Backblech legen und der Länge nach mit dem Spatel einkerben. Brötchen auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten (220 °C) backen, auf einem Rost abkühlen lassen und servieren.