Schoko-Streusel-Muffins für Thermomix ®

Birne im Schokoteig, Marzipan und in den Streuseln - unsere süßen Lieblinge sind der Clou auf jeder Kaffeetafel.
2
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 2/2017
Kommentieren:
Schoko-Streusel-Muffins für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • Streusel
  • 80 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • Muffinteig
  • 125 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Birnen
  • 1 El Zitronensaft
  • 230 g Mehl
  • 2 El Kakao
  • 3 Tl Weinstein-Backpulver
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 0.5 Tl Salz
  • 250 g Milch

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
Gesamtzeit: 100 Min.

Nährwert

Pro Stück 413 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Streusel Marzipanrohmasse, Mehl, Zucker, Salz und Butter in den Mixtopf geben, 10 Sek./ Stufe 6 vermischen, umfüllen und kalt stellen.

  • Backofen auf 190°C vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten.

  • Für den Teig Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

  • Birnen und Zitronensaft in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umfüllen. Mixtopf spülen.

  • Mehl, Kakao und Backpulver in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 3.5 mischen und umfüllen.

  • 125 g Butter, Eier, Zucker und Salz in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 5 verrühren und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Milch zugeben und 30 Sek./Stufe 5 verrühren.

  • Mehlmischung zugeben und 10 Sek./Stufe 3.5 untermischen, bis die Zutaten gerade verbunden sind.

  • Schokolade und Birnenstücke zugeben und mithilfe des Spatels 12 Sek./Linkslauf/Stufe 2.5 untermischen. Teig in das vorbereitete Muffinblech füllen, mit den Streuseln bestreuen und 30 Minuten (190°C) auf der mittleren Schiene backen. Muffins 45 Minuten in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen, dann vorsichtig aus den Mulden nehmen und lauwarm oder kalt servieren.

nach oben