Aprikosen-Eis für Thermomix ®

Widerstand zwecklos, diese Kugeln verfehlen ihr Ziel nie. Einzige Chance: Sofort alles aufessen.
5
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2017
Kommentieren:
Aprikosen-Eis für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Aprikosen, 

    reife, in Würfeln (2 cm)

  • 150 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Orange, 

    unbehandelt, 2 Streifen Schale (à 1 x 4 cm) dünn abgeschält, Saft abgepresst

  • 40 g Pistazien, 

    ungesalzen, geschält, gehäutet

  • 0.5 Vanilleschote
  • 2 Eiswaffeln, 

    in groben Stücken

  • außerdem: Auflaufform, Backpapier, Eiskugelbeutel oder Eiswürfelbereiter

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 720 Min.

Nährwert

Pro Portion 262 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen, Aprikosenwürfel in einer glatten Schicht hineingeben und mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, einfrieren. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Milch in einen Eiskugelbeutel oder Eiswürfelbereiter geben und ebenfalls mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, einfrieren.

  • Orangenschale und 20 g Zucker in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Pistazien zugeben, 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 30 g Orangensaft zugeben, 6 Sek./Stufe 3 vermischen und umfüllen. Mixtopf spülen.

  • Aprikosenwürfel und Milch aus dem Gefriergerät nehmen und 5 Minuten antauen lassen.

  • Vanilleschote und 80 g Zucker in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Aprikosenwürfel und Milch zugeben und mithilfe des Spatels 30 Sek./Stufe 8 pürieren.

  • Dann 30 Sek./Stufe 4 glatt rühren. Eis sofort zu Kugeln abstechen, in Schälchen oder Gläser geben. Mit etwas Pistazien-Pesto beträufeln, mit einigen Eiswaffelstücken bestreuen und sofort servieren. Restlichen Pesto und restliche Eiswaffeln extra dazu reichen.