Bolognese mit Paprika und Zucchini für Thermomix ®

Bolognese mit Parika und Zucchini für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Zucchini und Paprika statt Wurzelgemüse – so schicken wir den Klassiker in die Sommerfrische.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Speck (durchwachsen, in Stücken (3 cm), angefroren)

Zucchini (klein (200 g), in Stücken)

Paprikaschote (rot (200 g), entkernt, in Stücken)

Zwiebeln ((150 g), halbiert)

Knoblauchzehen

g g Olivenöl

g g Hackfleisch (gemischt)

El El Tomatenmark

Tl Tl Zucker

g g Rotwein

Dose Dosen Tomaten (à 400 g, stückige)

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Speck in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
  2. Zucchini und Paprika in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und umfüllen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Speck und Öl zugeben und ohne Messbecher 3 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.
  5. Hackfleisch zugeben und ohne Messbecher 5 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe Rührmodus dünsten.
  6. Tomatenmark und Zucker zugeben und ohne Messbecher 1 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe Rührmodus mitdünsten.
  7. Rotwein zugeben und ohne Messbecher 3 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe Rührmodus kochen.
  8. Tomaten, Zucchini, Paprika, Salz und Pfeffer zugeben, anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 50 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe Rührmodus garen.
  9. Sauce würzig abschmecken, mit Spaghetti und Parmesan servieren.
Tipp Die Bolognese können Sie ganz einfach auf Vorrat zubereiten und einfrieren.

Spontan Lust, eine Lasagne zuzubereiten? Dann ist diese Bolognese ideal!