Risotto milanese für Thermomix ®

Risotto milanese für Thermomix ®
Foto: Sabine Büttner
Feiner Safran edelt den cremigen Risotto, der dadurch nicht nur neben Fleisch glänzen kann.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 533 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Parmesan (in Stücken)

g g Schalotten (halbiert)

El El Olivenöl

g g Risotto-Reis (z.B. Arborio)

g g Weißwein (trocken)

Döschen Döschen Safran ((0,1 g) gemahlen)

g g Gefügelbrühe (heiße)

Tl Tl Salz

g g Butter (kalt, in Stücken)

Prise Prisen Pfeffer

Stängel Stängel Basilikum (abgezupft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  2. Schalotten in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Olivenöl zugeben und ohne Messbecher 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
  4. Reis zugeben und ohne Messbecher 3 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe 1 dünsten.
  5. Wein und Safran zugeben und ohne Messbecher 1 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 einkochen.
  6. Geflügelbrühe und Salz zugeben, mit dem Spatel einmal über den Mixtopfboden rühren, um den Reis zu lösen, anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 12 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 garen.
  7. Den Reis im Mixtopf 1 Minute quellen lassen und dann in eine Servierschüssel umfüllen. Butter und die Hälfte des zerkleinerten Parmesans mit dem Spatel unterheben.
  8. Risotto mit Pfeffer, dem restlichen Parmesan und Basilikum bestreut servieren.