Eckbrötchen mit Sonnenblumenkernen für Thermomix ®

Eckig, kernig, knackig, köstlich – mal süß, mal herzhaft.
37
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 1/2017
Kommentieren:
Eckbrötchen mit Sonnenblumenkernen für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stücke
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 180 g Weizenkörner
  • 300 g Weizenmehl, 

    Type 550, und etwas mehr zum Bemehlen

  • 5 g Hefe
  • 1 Tl Honig, 

    flüssiger

  • 280 g Wasser
  • 2 Tl Salz, 

    (10 g)

  • 10 g Sonnenblumenöl, 

    oder Pflanzenöl und etwas mehr zum Einfetten

  • 750 g Wasser, 

    heiß

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 840 Min.

Nährwert

Pro Stück 284 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 50 g Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Weizenkörner in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 schroten. 30 g Weizenschrot zur Seite stellen.

  • Weizenmehl, Hefe, Honig und 280 g Wasser in den Mixtopf zugeben und 5 Min./Knetmodus (5 Min.//Knetmodus) kneten.

  • Salz und Öl zugeben und weitere 4 Min./Knetmodus (4 Min.//Knetmodus) kneten.

  • Geröstete Sonnenblumenkerne zugeben und weitere 3 Min./Knetmodus (3 Min.//Knetmodus) kneten. Teig in eine leicht geölte Kunststoffdose (ca. 27 x 17 cm) geben und abgedeckt mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

  • Ein Backblech mit Backpapier belegen. Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben. Teig an den Dosenkanten mit dem Spatel lockern. Dose auf die Arbeitsfläche stürzen, sodass der Teig langsam herausgleitet. Teig mit bemehlten Händen leicht in Form drücken (ca. 27 x 17 cm), mit dem Spatel längs und quer halbieren. Stücke mithilfe des Spatels diagonal halbieren, sodass 8 Dreiecke entstehen.

  • Das zur Seite gestellte Schrot und 20 g Sonnenblumenkerne in einem tiefen Teller mischen. Ein nasses Küchenpapier auf einen flachen Teller legen. Teigdreiecke mit der Oberseite auf dem Papier anfeuchten und in die Schrot-Kern-Mischung drücken. Brötchen mit der Schrotseite nach oben auf das Backblech legen und 30 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 230 °C vorheizen, 10 Minuten vor Ende der Gehzeit die Fettpfanne des Backofens mit 750 g heißem Wasser füllen und auf der untersten Schiene mit erhitzen.

  • Brötchen mit einem scharfen Messer von der Spitze der Länge nach einschneiden und auf der zweiten Schiene von unten 10 Minuten (230 °C) backen. Fettpfanne herausnehmen, Brötchen weitere 13–15 Minuten (230 °C) backen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und servieren.

nach oben