VG-Wort Pixel

Zwiebelbrot mit Koriander für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® 1/2017
Zwiebelbrot mit Koriander für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Kommt ganz schön locker aus dem Kasten, der feine Weizenbrotkollege. Und Korianderwürze hat er auch.
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 107 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
25
Scheiben

g g Pflanzenöl (plus etwas mehr zum Einfetten)

geh. Tl geh. Tl Koriandersaat

g g Zwiebeln (halbiert)

g g Wasser

g g Hefe

g g Weizenmehl (Type 550, plus etwas mehr zum Bestäuben)

g g Weizenmehl (Type 1050)

Tl Tl Salz (10 g)


Zubereitung

  1. Eine Kastenform (30 cm lang) einfetten.
  2. Korianderkörner in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  3. Zwiebeln zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. 15 g Pflanzenöl zugeben, 5 Min./120 °C/Stufe 1 (5 Min./Varoma/Stufe 1) dünsten, umfüllen und zur Seite stellen.
  5. Wasser, Hefe und beide Sorten Mehl in den Mixtopf geben und 5 Min./ Knetmodus (5 Min./ Knetmodus ) kneten.
  6. Salz zugeben und weitere 5 Min./ Knetmodus (5 Min./ Knetmodus ) kneten.
  7. Koriander-Zwiebel-Mischung zugeben, 1 Min./ Knetmodus (1 Min./ Knetmodus ) kneten und mit dem Spatel nach unten schieben.
  8. Teig erneut 1 Min./ Knetmodus (1 Min./ Knetmodus ) kneten, in die vorbereitete Kastenform geben, mit wenig Mehl (Type 550) bestäuben. Mit einer Kunststoffhaube oder einem bemehlten Geschirrtuch abdecken und 75–90 Minuten gehen lassen, der Teig soll etwa 1 cm über die Form hinausragen. Am Ende dieser Zeit Backofen auf 250 °C vorheizen.
  9. Form auf einen Rost in der untersten Schiene stellen, die Backofentemperatur auf 220 °C reduzieren und das Brot 40 Minuten (220 °C) backen. Brot aus der Form auf den Rost stürzen (Vorsicht: heiß!) und mit der Unterseite nach oben weitere 10 Minuten (220 °C) backen. Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, in 25 Scheiben schneiden und servieren.