Zwiebelbrot mit Koriander für Thermomix ®

Zwiebelbrot mit Koriander für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Kommt ganz schön locker aus dem Kasten, der feine Weizenbrotkollege. Und Korianderwürze hat er auch.
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 107 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
25
Scheiben

g g Pflanzenöl (plus etwas mehr zum Einfetten)

geh. Tl geh. Tl Koriandersaat

g g Zwiebeln (halbiert)

g g Wasser

g g Hefe

g g Weizenmehl (Type 550, plus etwas mehr zum Bestäuben)

g g Weizenmehl (Type 1050)

Tl Tl Salz (10 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Kastenform (30 cm lang) einfetten.
  2. Korianderkörner in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  3. Zwiebeln zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. 15 g Pflanzenöl zugeben, 5 Min./120 °C/Stufe 1 (5 Min./Varoma/Stufe 1) dünsten, umfüllen und zur Seite stellen.
  5. Wasser, Hefe und beide Sorten Mehl in den Mixtopf geben und 5 Min./ Knetmodus (5 Min./ Knetmodus ) kneten.
  6. Salz zugeben und weitere 5 Min./ Knetmodus (5 Min./ Knetmodus ) kneten.
  7. Koriander-Zwiebel-Mischung zugeben, 1 Min./ Knetmodus (1 Min./ Knetmodus ) kneten und mit dem Spatel nach unten schieben.
  8. Teig erneut 1 Min./ Knetmodus (1 Min./ Knetmodus ) kneten, in die vorbereitete Kastenform geben, mit wenig Mehl (Type 550) bestäuben. Mit einer Kunststoffhaube oder einem bemehlten Geschirrtuch abdecken und 75–90 Minuten gehen lassen, der Teig soll etwa 1 cm über die Form hinausragen. Am Ende dieser Zeit Backofen auf 250 °C vorheizen.
  9. Form auf einen Rost in der untersten Schiene stellen, die Backofentemperatur auf 220 °C reduzieren und das Brot 40 Minuten (220 °C) backen. Brot aus der Form auf den Rost stürzen (Vorsicht: heiß!) und mit der Unterseite nach oben weitere 10 Minuten (220 °C) backen. Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, in 25 Scheiben schneiden und servieren.