VG-Wort Pixel

Bohnen-Carbonara für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 1/2017
Bohnen-Carbonara für Thermomix ®: Rezept
Foto: Jorma Gottwald
Knackige grüne Bohnen und herbes Bohnenkraut geben der sahnig-deftigen Carbonara den besonderen Touch.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1003 kcal, Kohlenhydrate: 87 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tl Tl Salz (und etwas mehr zum Kochen der Nudeln)

g g durchwachsener Speck (fein gewürfelt)

g g Olivenöl

g g Nudeln (z. B. Penne rigate)

g g breite grüne Bohnen (in schrägen Stücken (2 cm))

g g Sahne

g g Milch

Tl Tl schwarzer Pfeffer

Eier

Stängel Stängel Bohnenkraut (abgezupft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  2. Speck und Öl in den Mixtopf geben und 8 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe Rührmodus dünsten, in eine große Schüssel umfüllen und warm halten.
  3. Die Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweiseung garen. Bohnen 6 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben und mitkochen.
  4. Sahne, Milch, Salz und 1 Tl Pfeffer in den Mixtopf geben und 8 Min./90 °C/Stufe 1 erhitzen.
  5. Eier zugeben und 25 Sek./Stufe 4 vermischen.
  6. Nudel-Bohnen-Mischung in den Varoma-Behälter abgießen, sofort tropfnass mit der Speckmischung und der Sahnesauce mischen, abschmecken und mit restlichem Pfeffer und Bohnenkraut bestreut servieren.
Tipp Kurze Nudeln wie Penne rigate sind innen hohl und außen fein geriffelt (rigate). Sie nehmen viel Sauce auf und eignen sich gut für stückigen Sugo.