Steak mit Bohnenpüree für Thermomix ®

Steak mit Bohnenpüree mit Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Mediterranes Bohnenpüree, Tomatensalat und Rinderhüftsteaks - diese Kombi schmeckt nach Urlaub.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 357 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Stängel Stängel Petersilie (glatte, abgezupft)

g g Zwiebeln (halbiert)

g g Olivenöl

El El Weißweinessig

Tl Tl Salz

Prise Prisen Pfeffer

g g Kirschtomaten (halbiert)

Knoblauchzehe

g g Gemüsefond

Dose Dosen weiße Bohne ((Abtropfgewicht 480 g), abgetropft)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Rinderhüftsteaks (à ca. 120 g)

g g Wasser

Tl Tl Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Petersilie und 30 g Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in eine Schale füllen.
  2. 20 g Olivenöl, Essig, 1/2 TL Salz, 3 Prisen Pfeffer und Kirschtomaten zugeben und vermischen.
  3. 50 g Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. 10 g Olivenöl zugeben und ohne Messbecher 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
  5. Gemüsefond, weiße Bohnen, Oregano, 1/2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer zugeben und 8 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe Rührmodus garen. In dieser Zeit die Steaks rundherum mit 1/4 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer würzen. 20 g Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten. In Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen. Bratsatz mit Wasser ablöschen, Butter zugeben und untermischen.
  6. Bohnenmischung 30 Sek./Stufe 8 (30 Sek./ Linkslauf /Stufe 8) pürieren, abschmecken und umfüllen. Steak und Bohnenpüree mit Tomatensalat servieren.