Quetschkartoffeln mit Quark-Dip für Thermomix ®

Quetschkartoffeln mit Quark-Dip Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Knusprig pikante Quetschkartoffeln und dazu ein Ruccola-Quark-Dip – so einfach geht lecker.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 320 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Quetschkartoffeln

g g Wasser

g g Kartoffeln (mittelgroße, festkochend, ungeschält)

g g Olivenöl (und etwas mehr zum Einfetten)

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Prise Prisen Salz

Quark-Dip

Glas Gläser Senfgurke (Abtropfgewicht 215 g)

g g Rucola

g g Magerquark

g g Schmand

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Piment d'Espelette (oder 2 Prisen Cayennepfeffer)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma-Behälter aufsetzen, den Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen (so bleiben einige Dampfschlitze frei), Kartoffeln einwiegen, Varoma verschließen und 35 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  2. Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech einfetten. Kartoffeln pellen und auf das Blech legen. Messbecher-Unterseite einfetten und die Kartoffeln damit flach drücken.
  3. Olivenöl und Paprikapulver in einem Schälchen mischen. Kartoffeln mit der Ölmischung bestreichen und mit 4 Prisen Salz würzen. Kartoffeln auf dem Blech auf der mittleren Schiene 30 Minuten (220 °C) goldbraun backen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.
  4. Mixtopf spülen und abtrocknen. Senfgurken im Gareinsatz kurz abtropfen lassen. Rucola und Gurken in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
  5. Quark, Schmand, Salz und Piment d’Espelette zugeben und 10 Sek./ Linkslauf /Stufe 2 mischen. Abschmecken, mit den Kartoffeln auf Tellern anrichten und servieren.