VG-Wort Pixel

Sambal für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® 1/2017
Sambal für Thermomix
Foto: Jorma Gottwald
Darf’s ein bisschen schärfer sein? Ein Löffelchen des feurigen indonesischen Klassikers wirkt oft Wunder!
Fertig in 10 Minuten 20

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 136 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
1
El

Ergibt ein Schraubglas (250 g)

20

g g Chiliflocken (getrocknet, ohne Kerne)

30

g g Röstzwiebeln

100

g g rote Peperoni (entkernt, in Stücken)

3

Knoblauchzehen

20

g g Ingwer (frisch, in dünnen Scheiben)

30

g g Koriander (mit zarten Stängeln und Wurzeln)

4

El El Pflanzenöl (und mehr zum Bedecken)

30

g g Reisessig (oder Apfelessig)

30

g g Palmzucker (oder brauner Zucker)

3

El El Fischsauce

1

Tl Tl Salz

1

Limette (unbehandelt, 1 Tl Schale abgerieben und Saft ausgepresst)

1

Tl Tl Tomatenmark

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Chiliflocken und Röstzwiebeln in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.
  2. Peperoni, Knoblauch, Ingwer und Koriander in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. 2 EL Öl zugeben und ohne Messbecher 5 Min./ 120°C/Stufe 1 (5 Min./Varoma/Stufe 1) dünsten.
  4. Chili-Röstzwiebel-Mischung, Reisessig, Palmzucker, Fischsauce, Salz, Lime enabrieb, 2 EL Limettensaft und Tomatenmark zugeben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
  5. 2 EL Öl zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 garen.
  6. Die Paste in ein Schraubglas (250 g) füllen, abkühlen lassen.
Tipp Haltbarkeit: Mit Öl bedeckt und gut verschlossen hält sich das Sambal im Kühlschrank mehrere Monate.