Hähnchen all'arrabbiata für Thermomix ®

Hähnchen all'arrabbiata für Thermomix
Foto: Jorma Gottwald
Süditalien schickt feurige Grüße: mit Peperoni und Honig im Sugo und Parmesan und Mozzarella am Huhn.
Fertig in 15 Minuten 55

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Parmesan (in Stücken)

Tl Tl Butter

Zwiebel (halbiert)

Knoblauchzehe

rote Peperoni (in Stücken)

El El Olivenöl

El El Honig (20-40 g)

Dose Dosen Tomaten (geschält)

Tl Tl Salz

Prise Prisen Pfeffer

g g Brokkoli (in Röschen)

g g Hähnchenbrustfilets (in Stücken (4 cm))

g g Mozzarella (in Stücken)

Stängel Stängel Basilikum (abgezupft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Parmesan in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  2. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und den Backofen auf 220°C vorheizen.
  3. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. 3 EL Olivenöl zugeben und ohne Messbecher 5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
  5. Honig, Tomaten, 1 TL Salz und Pfeffer zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 18 Min./120°C/ Linkslauf / Stufe 2 (18 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe 2) garen.
  6. Varoma-Behälter aufsetzen, Brokkoli einwiegen, Varoma verschließen und 10 Min./100°C/ Linkslauf /Stufe 1 garen. In dieser Zeit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Fleischstücke mit 1/2 TL Salz würzen, 3–4 Minuten von allen Seiten scharf anbraten und in die vorbereitete Auflaufform geben.
  7. Varoma absetzen und auf einen Teller stellen. Tomatensauce abschmecken und zum Fleisch in die Auflaufform geben. Brokkoli, Mozzarella und zerkleinerten Parmesan darüber verteilen und auf der mittleren Schiene 20–25 Minuten (220 °C) backen.
  8. Hähnchen all’arrabbiata mit Basilikumblättern bestreuen und servieren.