Nusskuchen für Thermomix ®

Nusskuchen aus dem Varoma
Foto: Jorma Gottwald
Sie leiben es einfach und durchdacht? Dann ist dieses Varoma-Wunder perfekt für Sie!
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
8
Stücke

g g Haselnusskerne

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Butter (weich, in Stücken)

g g Zucker

Prise Prisen Salz

Tl Tl Zimt

Eier (Kl. M)

g g Rum (oder 30 g Orangensaft)

g g Wasser

g g Puderzucker

g g Haselnusskerne (gehobelt)

Außerdem: Silikon-Gugelhupfform (1,2 l, 21 Ø)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Haselnusskerne in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Umfüllen und Mehl und Backpulver mit dem Spatel unter die Nüsse mischen.
  2. Butter, Zucker, Salz und Zimt in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 3.5 verrühren.
  3. Rühraufsatz einsetzen und 2 Min./Stufe 2.5 schaumig rühren.
  4. Dann ohne Messbecher 2 Min./Stufe 2.5 weiterrühren, dabei die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer zugeben.
  5. Messbecher wieder einsetzen und weitere 2 Min./Stufe 2.5 verrühren. Rühraufsatz entfernen.
  6. Mehl-Nuss-Mischung und 15 g Rum oder 15 g Orangensa zugeben, 10 Sek./Stufe 5 unterrühren, ggf. mit dem Spatel noch einmal verrühren. Teig in eine Silikon-Gugelhupfform (1,2 l, 21 cm Ø) geben, mit Frischhaltefolie abdecken.
  7. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma-Behälter aufsetzen, die Kuchenform hineinsetzen, Varoma verschließen und 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  8. Frischhaltefolie entfernen, Kuchen 10 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form stürzen. Puderzucker und 15 g Rum oder Orangensaft glatt rühren, den Kuchen damit beträufeln und mit den Nussblättchen bestreuen. Glasur etwas trocknen lassen und den Kuchen servieren.