Meerrettich-Cheesecakes mit Roter Bete für Thermomix ®

Meerrettich-Cheesecakes mit Roter Bete für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Freie Sicht auf jede Schicht: In den Gläschen kommt die herzfhaft-feine Cheesecake-Komposition toll zur Geltung.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 462 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pumpernickel (in Stücken)

g g Butter (weich)

g g Meerrettich (frisch, in Stücken)

g g Doppelrahmfrischkäse

g g Schmand

Ei (Kl. M)

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer

g g Mehl

g g Wasser

g g junge Rote Bete (in Würfeln (1 cm))

Tl Tl Zucker

Prise Prisen Cayennepfeffer

Tl Tl Zitronensaft

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Beet Beete Kresse (abgeschnitten)

Außerdem: Einweckgläser (à 220 ml Inhalt) mit Glasdeckeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pumpernickel und Butter in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Brösel in 4 Einweckgläser (à 220 ml) füllen, mit den Fingern am Boden leicht andrücken und kalt stellen. Mixtopf ausspülen.
  2. Meerrettich in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.
  3. Frischkäse, Schmand, Ei, 1 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und Mehl zugeben und 30 Sek./Stufe 5 verrühren. Frischkäsemischung in die vorbereiteten Gläser füllen, die Gläser verschließen und in den Varoma-Behälter stellen. Mixtopf ausspülen.
  4. Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Rote-Bete-Würfel hineingeben, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 2 garen. In dieser Zeit 1 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer, Zucker, Cayennepfeffer, Zitronensaft, Essig und Öl in einer Schüssel verrühren.
  5. Varoma absetzen, Cheesecakes vollständig abkühlen lassen. Rote Bete zur Vinaigrette geben und mindesten 20 Minuten marinieren. Rote Bete abschmecken und Schnittlauch untermischen. Rote Bete auf die Gläser verteilen, mit Kresse garnieren und servieren.