Anis-Birnen aus dem Varoma für Thermomix ®

Dieses Dessert ist in Windeseile zubereitet, denn die würzigen Birnen werden ganz einfach im Varoma gegart und mit Schokoladen-Sauce serviert.
3
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 5/2017
Kommentieren:
Anis-Birnen aus dem Varoma für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 120 g Milch
  • 120 g Sahne
  • 15 g Honig
  • 1 El Vanillezucker, 

    selbst gemacht

  • 100 g Zartbitter-Schokolade, 

    in Stücken

  • 4 Birnen
  • 20 g Zitronensaft
  • 8 Sternanis
  • 700 g Wasser
  • 4 Kugeln Vanilleeis

Zeit

Arbeitszeit: 10 Min.
Gesamtzeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 433 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Milch, Sahne, Honig und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 5 Min./100 °C/Stufe 2 erhitzen.

  • Schokolade zugeben und 2 Min./40 °C/Stufe 4 (2 Min./50 °C/Stufe 4) schmelzen. Sauce umfüllen und etwas abkühlen lassen. Mixtopf spülen.

  • Birnen schälen, dabei den Stiel stehen lassen. Birnen längs halbieren. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernen und die Birnenhälften rundhum mit Zitronensaft bestreichen. Sternanis anstelle der Kerngehäuse in die Öffnungen drücken und Birnen mit der Rundung nach unten in den Varoma-Behälter und auf den Einlegeboden verteilen. Einlegeboden in den Varoma-Behälter setzen und Varoma verschließen.

  • Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 15–20 Min./Varoma/Stufe 1 (je nach Reife der Birnen) garen. Birnen und Eiskugeln auf 4 Tellern anrichten, etwas Sauce darüberträufeln und sofort servieren. Restliche Sauce getrennt dazu servieren.

  • Tipp: Die Sauce hält sich im Kühlschrank ca. 2 Wochen und kann auch zu Kuchen oder Eis serviert werden.

nach oben