Schwarz-Weiß-Plätzchen für Thermomix ®

Dunkle oder helle Seite? Wie sie's auch drehen und wenden, köstlich sind beide.
6
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 5/2017
Kommentieren:
Schwarz-Weiß-Plätzchen für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 60 Stück
  • heller Teig
  • 100 g Zucker
  • 0.5 Vanilleschote
  • 300 g Mehl, 

    plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter, 

    kalt, in Stücken

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • Schoko-Teig
  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter, 

    kalt, in Stücken

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • Verzierung
  • 100 g dunkle Kuchenglasur, 

    in Stücken

  • 100 g dunkle Kuvertüre, 

    in Stücken

  • Zuckerperlen, 

    nach Wunsch

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Gesamtzeit: 240 Min.

Nährwert

Pro Stück 119 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zucker und Vanilleschote in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.

  • Mehl, Salz, Butter und Ei zugeben und 20 Sek./Stufe 6 verrühren. Teig aus dem Mixtopf nehmen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem flachen Stück formen. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen. In dieser Zeit Mixtopf spülen und mit dem Rezept fortfahren.

  • Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.

  • Mehl, Kakao und Salz in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 vermischen.

  • Butter und Ei zugeben und 20 Sek./ Stufe 6 verrühren. Teig aus dem Mixtopf nehmen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem flachen Stück formen. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen. Mixtopf spülen.

  • Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier belegen.

  • Teigstücke jeweils quer in 3 gleich große Teile schneiden. 1 Stück Schoko-Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ca. 3 mm dünn und möglichst rechteckig ausrollen, vorsichtig auf das Nudelholz aufrollen und auf einem Stück Backpapier wieder abrollen.

  • 1 Stück vom hellen Teig ebenso ausrollen. Den Schoko-Teig dünn mit Wasser bestreichen. Hellen Teig aufrollen, direkt auf dem Schoko-Teig wieder abrollen und leicht andrücken.

  • Mit weihnachtlichen Ausstechern dicht an dicht Plätzchen ausstechen und mit etwas Abstand auf die vorbereiteten Backbleche geben, dabei mal die dunkle und mal die helle Teigseite nach oben legen. Plätzchen auf der mittleren Schiene 10 Minuten (180 °C) backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Teigreste vorsichtig zusammendrücken, zu einer Rolle (ca. 3 cm Ø) formen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. In dieser Zeit übrige Teigstücke ebenso verarbeiten und zu Plätzchen backen.

  • Die gekühlten Teigrollen in 3 mm dünne Scheiben schneiden und ebenso wie die anderen Plätzchen 10 Minuten (180 °C) backen.

  • Kuchenglasur und Kuvertüre in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Dann 5 Min./50 °C/Stufe 1 schmelzen. Plätzchen zur Hälfte in die Glasur tauchen und abtropfen lassen oder mit einem Löffel streifig verzieren. Auf Wunsch mit Zuckerperlen bestreuen und trocknen lassen. Schwarz-Weiß-Plätzchen servieren oder in einer luftdicht verschließbaren Dose aufbewahren.

nach oben