Frühlingstarte mit grünem Spargel für Thermomix ®

Spargel, Radieschen, Erbsen... diese Gemüse stecken doch alle unter einer Decke.
6
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 2/2017
Kommentieren:
Frühlingstarte mit grünem Spargel für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Mehl, 

    plus etwas mehr für die Form

  • 100 g Butter, 

    in Stücken

  • 2 Tl Salz
  • 50 g Wasser
  • Olivenöl, 

    für die Form

  • 80 g Parmesan, 

    in Stücken

  • 200 g grüner Spargel
  • 80 g Zuckerschoten
  • 12 Blätter Basilikum
  • 200 g Magerquark
  • 200 g Ricotta
  • 3 Eier, 

    Kl. M

  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Tl Limettenschale, 

    unbehandelt, fein abgerieben

  • 1 El Speisetärke
  • 80 g Erbsen, 

    TK

  • 8 Radieschen, 

    geviertelt

  • 4 Schalotten, 

    geviertelt

  • Außerdem: getrocknete Hülsenfrüchte zum Vorbacken

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
Gesamtzeit: 100 Min.

Nährwert

Pro Portion 704 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Butter, 1 TL Salz und Wasser in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 6 vermischen. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zur Kugel formen und flach drücken. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. In dieser Zeit Mixtopf spülen. Eine Tarteform (28 cm Ø) mit heraushebbarem Boden dünn mit Öl einpinseln und mit wenig Mehl bestäuben. Backofen auf 200 °C vorheizen.

  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund (32 cm Ø) ausrollen. Teig in die Tarteform legen, dabei den Rand gut andrücken. Teig mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte daraufgeben und 20 Minuten (200 °C) auf der untersten Schiene vorbacken.

  • In dieser Zeit grünen Spargel schräg in dünne Scheiben und Zuckerschoten längs in feine Streifen schneiden.

  • Das Backpapier mit den Hülsenfrüchten vom Teig nehmen. Teig 5 Minuten (200 °C) auf der untersten Schiene weiterbacken. Aus dem Ofen nehmen. Backofen nicht ausschalten.

  • Parmesan und Basilikum in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.

  • Quark, Ricotta, Eier, 1/2–1 TL Salz, Pfeffer, Limettenabrieb und Speisestärke zugeben und 20 Sek./Stufe 3 verrühren.

  • Die Hälfte des Gemüses auf dem Tarteboden verteilen und Ricotta-Quark-Mischung darübergießen. Restliches Gemüse darauf verteilen. Die Tarte 30–35 Minuten (200 °C) auf der zweiten Schiene von unten backen.

  • Tarte aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren. Dazu passt ein Salat mit Kräutervinaigrette.

nach oben