Teriyaki-Lachs für Thermomix ®

Marinierter Lachs, im Varoma gegart, mit Reisnudeln und Zuckerschoten fernköstlich!
17
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 1/2017
Kommentieren:
Teriyaki-Lachs: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Lachsfilets, 

    à 150 g

  • 5 Prisen Pfeffer
  • 150 g Teriyaki-Sauce
  • 1 El Sesam, 

    schwarz

  • 200 g Reisnudeln, 

    breit (ca. 3 mm)

  • 1500 g Wasser, 

    kochend

  • 10 g Ingwer, 

    frisch, in dünnen Scheiben

  • 1 Chili, 

    klein, rot, entkernt, in Stücken

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Limettensaft
  • 200 g Geflügelfond
  • 300 g Zuckerschoten, 

    schräg halbiert

  • 10 Stängel Koriandergrün, 

    abgezupft

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 566 kcal
Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lachsfiletstücke, 2 Prisen Pfeffer und 50 g Teriyaki-Sauce in einen Gefrierbeutel geben und 20 Minuten marinieren. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

  • Reisnudeln in eine hitzebeständige Schale geben, mit kochend heißem Wasser übergießen und abgedeckt 10 Minuten einweichen. Anschließend in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.

  • Varoma-Einlegeboden mit Backpapier auslegen und darauf achten, dass die Dampfschlitze am oberen Rand frei bleiben. Fisch mit der Marinade auf das Backpapier auf den Varoma-Einlegeboden geben, in den Varoma-Behälter einsetzen und verschließen.

  • Ingwer, Chili und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 100 g Teriyaki-Sauce, 3 Prisen Pfeffer, Limettensaft und Geflügelfond zugeben, Varoma aufsetzen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

  • Varoma absetzen, Zuckerschoten und Reisnudeln im Varoma-Behälter verteilen, Einlegeboden wieder einsetzen, Varoma aufsetzen und 6 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

  • Varoma absetzen. Reisnudelmischung und Sauce in eine vorgewärmte Schale geben, mischen und abschmecken. Den Lachs mit den Reisnudeln anrichten und mit Koriander bestreut servieren.

  • Tipp: Koriandergrün ist quasi die Petersilie Asiens. Weil sie nicht jeder mag, eventuell separat servieren oder gleich durch glatte Petersilie ersetzen.